Hochprofessionelle Täter 

Polizei schnappt Auto-Knacker nach über 70 Taten

+
Insbesondere auf BMW-Mulitfunktionslenkräder und Navigationsgeräte hatten es die Täter abgesehen.
  • schließen

Der Sachschaden und der Wert der Beute werden auf über eine halbe Million Euro geschätzt.

Nach intensiven Ermittlungen gelang der Heilbronner Kriminalpolizei ein weiterer Erfolg im Zusammenhang mit bandenmäßig begangenen Auto-Aufbrüchen. Spezialkräfte nahmen drei Männer fest, die unter anderem mit den Taten vom 14. April in Untereisesheim sowie vom 18. April im Heilbronner Osten in Verbindung gebracht werden können. 

Gegen die drei litauischen Staatsangehörigen wurde auf Antrag der Heilbronner Staatsanwaltschaft bereits Haftbefehl erlassen, sie sitzen in Untersuchungshaft. Laut Polizei sollen die Bandenmitglieder in wahrscheinlich wechselnder Tatbeteiligung für über 70 Einzeltaten in Baden-Württemberg und in angrenzenden Bundesländern verantwortlich sein. Der Wert der Beute sowie der entstandene Sachschaden dürfte insgesamt bei über einer halben Million Euro liegen.

Insgesamt zeigten die Ermittlungen, dass die Täter fachmännisch und hochprofessionell vorgehen. In Teilen konnte auch herausgefunden werden, dass in Frage kommende Fahrzeuge in Wohngebieten vorher ausgespäht werden. Das macht deutlich, wie wichtig die Mitarbeit der Bürger ist, und dass verdächtige Personen sowie die Kennzeichen von deren Fahrzeugen sofort der nächsten Polizeidienststelle gemeldet werden sollten.

Auch interessant

Unfall im Kreisverkehr: Frau verletzt

Beim Abbiegen: Hoher Sachschaden und ein Verletzter 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.