Nur der Zeitpunkt ist ungewöhnlich

Bilder: Maifest im März - aber mit gewohntem Volksfest-Flair

1 von 48
2 von 48
3 von 48
4 von 48
5 von 48
6 von 48
7 von 48
8 von 48
9 von 48
  • schließen

Plakate am Straßenrand machen so manchen stutzig: Das traditionelle Heilbronner Maifest auf der Theresienwiese beginnt schon Ende März.

Nein, da wird niemand in den April geschickt, sondern wegen der Bundesgartenschau, die am 17. April öffnet, wird das Maifest einfach vier Wochen früher eingeläutet als sonst. Die Theresienwiese wird während der Bundesgartenschau als Parkplatz gebraucht. 

Das Maifest wäre kein Volkfest, wenn nicht so mancher Adrenalin-Hammer aufgebaut wäre, Fahrgeschäfte für Besucher, die den Nervenkitzel lieben wie der "Break Dance", der "Dance Express" oder "X-Flight". Familien mit kleinen Kindern kommen gern zum Entenangeln und Zuckerwatte essen. Rund 40 Schausteller geben alles, um auf die Theresienwiese Volksfest-Flair zu zaubern. 

Gestern startete das Maifest mit "Preisen wie vor 20 Jahren" von 16 bis 19 Uhr. Am Montag von 13 bis 19 Uhr ist Familientag mit ermäßigten Preisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare