Werk überflutet

Unwetter sorgt für Hochwasser bei Audi in Neckarsulm

  • Julia Thielen
    vonJulia Thielen
    schließen

Bei Audi in Neckarsulm kommt es wegen eines heftigen Unwetters zu Überflutungen. Das Werk steht zeitweise unter Wasser.

Das Unwetter hat Heilbronn und den Landkreis heftig erwischt. Im Audi-Werk in Neckarsulm kam es am Montagabend zu Überschwemmungen. Auch zahlreiche Zufahrtsstraßen waren aufgrund der Wassermassen gesperrt, wie die Polizei sagte. Medienberichten zufolge waren Werksfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr und Technisches Hilfswerk stundenlang im Einsatz.

Zwischenzeitlich sei es kritisch gewesen, berichtet die Heilbronner Stimme mit Bezug auf einen der Feuerwehrmänner. Der Deutsche Wetterdienst hatte zuvor vor der heftigen Gewitterzelle über Heilbronn gewarnt. Diese sorgte vor allem in den Gebieten rund um die Flüsse Neckar und Sulm für Probleme.

Audi Neckarsulm: Werk bei Unwetter von Hochwasser überflutet

Das Wasser konnte schnell nicht mehr abfließen und sprudelte aus Kanälen wieder heraus. Die am Werk von Audi vorbeiführende Straße war auch deshalb vollständig geflutet worden. Laut 7aktuell.de kämpften Werksfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr und THW an Parkplatz 8 des Audi-Werks gegen die gewaltige Kraft des Wassers. Noch am Abend konnte das im Werk befindliche Wasser von der Feuerwehr abgepumpt werden.

Laut echo24.de-Informationen standen wegen des Hochwassers zwischenzeitlich dennoch die Bänder still. Für den Autobauer sicherlich ein Schock-Moment. Wegen des anhaltenden Chipmangels kämpft die Branche ohnehin seit Wochen mit wiederkehrende Produktionsstopps. Audi verlängerte erst kürzlich die Kurzarbeit.

Heilbronn/Neckarsulm: Unwetter sorgt für Chaos nicht nur bei Audi

Nicht nur bei Audi - auch sonst herrschte wegen des Unwetters über Heilbronn und der Region Chaos. Polizei und Feuerwehr mussten zu zahlreichen Einsätzen ausrücken.

Rubriklistenbild: © 7aktuell.de | JB

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema