Neue Aufgabe für Duesmann

Duesmann beerbt Diess: Audi-Chef bekommt neuen Job

Markus Duesmann steht neben einem Audi
+
Markus Duesmann hat seit April 2020 das Sagen bei Audi.
  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

Seit knapp einem Jahr ist Markus Duesmann nun Audi-Chef. Künftig kommt noch eine weitere Aufgabe hinzu, jedoch nicht bei Audi.

Seit dem 1. April 2020 ist Markus Duesmann der neue Audi-Chef und hat bei dem bayrischen Premiumhersteller seither kaum einen Stein auf dem anderen gelassen. Aus dem einstigen Dieselübeltäter will der erfahrene Manager einen elektrischen Saubermann machen.

Dazu hatte Duesmann - der im Volkswagen-Konzern Vorstand für Forschung und Entwicklung ist - das Projekt Artemis ins Leben. Zudem arbeitet der 51-Jährige an einem zeitnahen Aus für die Benzin- und Diesel-Motoren bei Audi. Künftig hat Duesmann jedoch noch eine weitere Aufgabe. Allerdings nicht bei Audi.

Audi: Duesmann tritt Diess-Nachfolge beim FC Bayern an

Wie am Dienstag bekannt wurde, hat der Vorsitzende der Volkswagen AG, Herbert Diess auf der Hauptversammlung der FC Bayern München AG - an der Audi mit 8,33 Prozent beteiligt ist - sein Amt als zweiter Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden niedergelegt.

Wir sind Dr. Herbert Diess zu großem Dank verpflichtet. Durch seine enorme Expertise, sein Engagement und seine große Leidenschaft hat er einen wertvollen Beitrag für den Aufsichtsrat des FC Bayern geleistet. Wir werden Dr. Herbert Diess immer freundschaftlich verbunden bleiben“, erklärte Herbert Hainer, Vorsitzender des Aufsichtsrates der FC Bayern München AG. Für Diess rückt Audi-Chef Duessmann in den Aufsichtsrat, wie der FC Bayern am Dienstag mitteilte.

Audi: Duesmann wird zweiter Vorsitzender

„Markus Duesmann möchte ich herzlich willkommen heißen beim FC Bayern München. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren“, sagte Hainer. Der Audi-Chef beerbt Diess zudem nicht nur im Aufsichtsrat der FC Bayern München AG, sondern übernimmt auch dessen Posten als zweiter Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden.

Wie der FC Bayern München am Dienstag mitteilte, wurde Audi-Boss Duesmann von den Mitgliedern des Aufsichtsrats einstimmig zum zweiten Vorsitzenden des Gremiums gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema