Flagshipstore in München

Audi: Digital und nachhaltig – ist DAS das Autohaus der Zukunft?

Audis neuer Pilotbetrieb in München.
+
Audi hat in München einen neuen Pilotbetrieb eröffnet.
  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

Audi hat in München ein neues Autohaus eröffnet. Es ist ein besonderer Pilotbetrieb, der ein Vorbild für weitere Händler sein könnte.

Die Automobilindustrie befindet sich in einem der größten Umbrüche ihrer Geschichte: Weg vom Verbrenner hin zum Elektroauto. Zudem werden auch die Digitalisierung und Automatisierung zunehmend wichtiger. Künftig soll sich das bei Audi auch in den Autohäusern widerspiegeln.

In München hat die Marke mit den vier Ringen daher nun einen Pilotbetrieb gestartet, der die „aktuellen Neuerungen aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Architektur und Digitalisierung“ an einem Standort bündelt. „Damit können wir unseren Kunden eine nahtlose und rundum positive Customer Experience anbieten“, betont Horst Hanschur, Leiter Retail Business Development and Customer Services.

Audi: Klimaneutraler Pilotbetrieb in München - auch dank innovativer Fassade

Dass Audi das Thema Nachhaltigkeit großschreibt, zeigt sich schon von außen, denn der Pilotbetrieb für das Konzept „Audi Progressive Retail“ setzt auf eine völlig neue Fassade. Dabei kommt ein CO2-neutrales Fassadenmaterial zum Einsatz, das Audi zusammen mit dem Berlin Start-up „Made of Air“ mit einem markenspezifischen Design entwickelt hat.

Das verwendete Material ist dabei nicht nur CO2-neutral, sondern bindet auch atmosphärisches CO2 permanent. Auf dem Dach des Pilotbetriebs hat Audi zudem eine Photovoltaik-Anlage verbaut und kann das Gebäude völlig ohne fossile Brennstoffe versorgen. Daher ist der CO2-neutrale Autohandel auch der erste von Audi weltweit, der von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) eine Zertifizierung erhält.

Audi: Pilotbetrieb in München mit Ladesäulen für Elektroautos

Der erzeugte Solarstrom wird jedoch nicht nur für das Gebäude verwendet. Da Audi zunehmend auf Elektroautos setzt, gibt es auch mehrere Ladesäulen: Eine Schnellladesäule befindet sich im Außenbereich, in der Tiefgarage gibt es zudem fünf weitere Ladepunkte. Ein solches Angebot gibt es bereits auch am Audi-Werk in Neckarsulm. „Tagsüber wird Energie in einem Batteriesystem gespeichert, sodass Solarstrom rund um die Uhr verwendet und nachhaltige Mobilität jederzeit gewährleistet werden kann“, heißt es in einer Mitteilung von Audi.

Durch interaktive Module und großformatige Visualisierungen will Audi das Kundenerlebnis im Handelsbetrieb noch attraktiver machen.

Innen setzt Audi auf interaktive Module und großformatige Visualisierungen und neue Möbel. Auch der Verkaufsprozess soll in dem neuen Autohaus deutlich digitaler werden. „Mithilfe von modernen Konfiguratoren präsentieren die Verkäufer Audi-Modelle in fotorealistischer Darstellung. Dabei können die Wunschkonfigurationen der Kunden in 3D oder auch weitere Lagerfahrzeuge von anderen Standorten der Audi München GmbH angezeigt werden“, heißt es in der Mitteilung.

Audi: Autohaus wird digital - Pilotbetrieb setzt auf modere Technik

Zudem müssen die Kunden künfitg wohl nicht mehr ins Autohaus kommen, um sich beraten zu lassen. „Durch den Einsatz von Cloud-Technologie und Augmented Reality-Brillen - bei der Audi Live Beratung“, kann das auch ganz bequem von der Couch im heimischen Wohnzimmer erledigt werden.

Was bedeutet Augemented Reality?

Unter „Augmented Reality“ (AR) - oder auf Deutsch „Erweiterte Realität“ - versteht man die Kombination von digitalem und analogem Leben. In der Regel wird dazu eine besondere Brille verwendet, allerdings lässt sich AR auch mit der Kamera des Smartphones darstellen, wie beispielsweise bei Pokémon GO oder anderen Apps die mit AR arbeiten. Anders als bei der AR-Brille wird der Nutzer so nicht komplett von seiner Umwelt abgeschottet.

Noch handelt es sich aber nur um einen Pilotbetrieb. Allerdings erklärte Audi, dass das Konzept künftig auch in weiteren nationalen und internationalen Partnerbetreiben, die neu gebaut oder renoviert werden, umgesetzt werden soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema