Erstes Elektroauto von Audi

Audi lässt die Korken knallen: e-tron erreicht besonderen Meilenstein

Der  Audi e-tron fährt auf einer Straße.
+
Der e-tron ist für Audi ein voller Erfolg.
  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

Ende 2018 nahm Audi in Brüssel die Produktion des e-tron auf. Vor wenigen Tagen erreichte die bayrische Premiummarke mit ihrem ersten Elektroauto einen besonderen Meilenstein.

Die Liste der vollelektrischen Autos bei Audi wird immer länger und länger, alleine in diesem Jahr sind mit dem Audi e-tron GT und dem Audi Q4 e-tron sowie Q4 e-tron Sportback bereits mehrere Elektroautos hinzugekommen. Inzwischen hat Audi somit vier Elektroautos in verschiedenen Ausführungen im Angebot. Dabei kam mit dem Audi e-tron das erste elektrische Auto erst vor drei Jahren auf den Markt, 2020 folgte die Sportback-Version.

Trotz seines - zumindest für französische Ohren - etwas merkwürdigen Namens, ist der e-tron für Audi ein voller Erfolg geworden. Seit dem Produktionsstart Ende 2018 sind bis heute bereits 100.000 Fahrzeuge produziert worden. Erst vor wenigen Tagen rollte das Jubiläumsauto - ein e-tron Sportback 55 S line quattro für einen Kunden in Belgien - im Audi-Werk in Brüssel vom Band.

Audi: 100.000 e-tron rollt in Brüssel vom Band - weitere Elektroautos kommen

„Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern, die zum Erfolg dieses Premium-Elektrofahrzeugs beigetragen haben, für ihr Engagement, ihre Expertise und ihr Herzblut. Auch durch ihren großartigen Einsatz konnte die weltweite Elektrifizierung der Marke Audi beginnen“, erklärte Volker Germann, CEO von Audi Brussels.

Wie Audi in einer Pressemitteilung erklärte, war der e-tron im vergangenen Jahr weltweit das meistverkaufte Elektroauto „unter den deutschen Premiumherstellern. In Norwegen war das Modell im vergangenen Jahr sogar das meistverkaufte Auto insgesamt“. Anders als künftige Elektroautos von Audi bauen der e-tron und der e-tron Sportback noch auf einer modifizierten Version des Modularen Längsbaukasten, kurz MLB evo, auf.

Mit dem Q4 e-tron hat Audi den Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) eingeführt. Ab 2022 kommt dann auch die gemeinsam mit Porsche entwickelte Plattform PPE zum Einsatz. Als erstes Auto von Audi wird der A6 e-tron auf der neuen Plattform aufbauen. Wie der A6 als Elektroauto aussehen könnte, hat Audi auf der Auto Shanghai gezeigt und dort auch gleich einen neuen Elektro-SUV für den chinesischen Markt vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema