1. echo24
  2. Heilbronn

Brutale Attacke auf ZDF-Team: Geschwisterpaar aus Region Heilbronn angeklagt

Erstellt:

Von: Juliane Reyle

Kommentare

Angriff auf ZDF-Team 2020
Die Ausrüstung eines ZDF-Kamerateams liegt nach einem Übergriff zwischen Alexanderplatz und Hackescher Markt im Mai 2020 auf dem Boden. © picture alliance/dpa | Christoph Soeder

Im Mai 2020 wird ein Film-Team bei einer Corona-Demonstration zusammengeschlagen. Über zweieinhalb Jahre nach der Tat klagt die Staatsanwaltschaft die Verdächtigen an. Darunter ein Geschwisterpaar aus Heilbronn und Schwaigern.

Vor inzwischen mehr als zweieinhalb Jahren, am 1. Mai 2020, kam es in Berlin zu einem Angriff auf ein ZDF-Team. Das Film-Team war für das Satireformat „heute-show“ im Auftrag des TV-Senders ZDF unterwegs und befand sich am Rande einer Demonstration gegen die Corona-Regeln, als plötzlich auf sie eingetreten und eingeschlagen wurde. Teilweise verwendeten die Täter für ihre Attacke sogar Metallstangen.

Nach Attacke auf ZDF-Team im Mai 2020: Anklage der Tatverdächtigen aus Berlin und Baden-Württemberg

Rund 30 Monate nach dem Vorfall erhebt die Staatsanwaltschaft nun Anklage gegen drei Männer und eine Frau. Sie wirft den 27- bis 33-jährigen Tatverdächtigen aus Berlin und Baden-Württemberg gefährliche Körperverletzung „mittels gefährlicher Werkzeuge und einer lebensgefährdenden Behandlung“ vor, wie ein Sprecher an diesem Montag mitteilte.

Zu den vier Angeklagten gehört auch ein Geschwisterpaar aus Schwaigern und Heilbronn, wie die Generalstaatsanwaltschaft auf Nachfrage bestätigt. echo24.de hatte in der Vergangenheit immer wieder über den Fall berichtet.

Auch interessant

Kommentare