Aus analog wird digital

Was ist bloß mit meinem Fernseher los?

+
Symbolbild.
  • schließen

Plötzlich kommt statt der Liebesschnulze eine unromantische Signal-Störung.

Die Erdnuss-Flips stehen bereit, die Füße werden hochgelegt, Griff zur Fernbedienung und auf einmal stellt sich der Fernseher quer! Für einige war das ein vorhersehbares Problem, für manche kam der plötzliche Wechsel von analogem Kabelfernsehen auf ein digitales Fernsehvergnügen dann aber doch ziemlich überraschend. Auch in der Facebook-Gruppe "Du bist aus Heilbronn wenn..." verstand ein User die Welt nicht mehr und postete verzweifelt einen Aufruf.

Dieser Post führte in dem sozialen Netzwerk zu einer großen Diskussion.

Einige Facebook-Nutzer mischten ordentlich mit, kannten das Problem und erklärten: Mit den Geräten sei alles in Ordnung und des Rätsels Lösung auch kein Hexenwerk. Denn: Nur ein neuer Receiver - der das neue Signal "lesen" kann - müsse her, da in der alten Kabeldose das digitale TV-Signal jetzt schon problemlos ankommt.

Klar, dass nun die Elektro-Märkte zum heimischen Mekka werden. "Der Ansturm an Menschen, die auf der Suche nach einem Receiver sind, ist derzeit wirklich sehr, sehr hoch", sagt Guido Heckel vom Media-Markt in Heilbronn. Viele seien aber auch direkt an einem neuen TV-Gerät interessiert und möchten ihre alte Röhren-Kiste loswerden, verrät Heckel.

Die Nachfrage  ist zwar extrem hoch, neue Geräte bekommt aktuell trotzdem jeder. Heckel: Wir bekommen fast täglich neue Ware, keiner muss Angst haben, dass wir im Moment ausverkauft sind." Günstige Gerät gibt es laut Heckel übrigens schon ab 49 Euro. Zum Abschalten kann Heilbronn also auch zum kleineren Preis wieder einschalten.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

SWR-Kochdoku:Diese Talheimerin beweist ihr Können bei "Lecker aufs Land"

 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare