60.000 Euro Schaden - Zeugen gesucht

AMG geschrottet: 22-Jähriger driftet gegen Steinquader

+
  • schließen

Zeugen gesucht nach filmreifer Szene: Ein AMG driftet durch die Straßen, der Fahrer verliert die Kontrolle, rutscht gegen Steinquader und hebt ab. 

Waghalsig! Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und quietschenden Reifen soll der Fahrer eines AMG Mercedes am Donnerstagmorgen, gegen 3.30 Uhr, von der Gottlieb-Daimler-Straße in die Fügerstraße in Heilbronn eingebogen sein. Vermutlich aufgrund des hohen Fahrtempos verlor der 22-jährige Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und driftete über 50 Meter auf der Fügerstraße bis er nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen zwei schwere Steinquader prallte. 

Selbst die Steine wurden meterweit zur Seite geschleudert. Hervorgerufen durch den Aufprall gegen die Quader, überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach auf dem angrenzenden Parkplatz zum Liegen. 

Ein Zeuge stand zu diesem Zeitpunkt neben seinem Fahrzeug auf besagtem Parkplatz und konnte sich nur durch eine beherzten Sprung zum Heck seinen Wagens vor dem fliegenden Mercedes und dessen Trümmerteilen retten. Der Unfallfahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt. 

Führerschein weg

Der Führerschein des Rasers wurde noch vor Ort beschlagnahmt. Am Wagen entstand Totalschaden in Höhe von rund 60.000 Euro. Das Polizeirevier Heilbronn sucht Zeugen des Vorfalls. Hinweise zur Fahrweise des auffälligen Mercedes nimmt das Revier unter 07131 104 2500 entgegen.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema: 

Schlimm: Biker bei Crash schwer verletzt
Gegrillt und Bäume gefällt: Gelage auf fremdem Grundstück

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare