Rathaus wird umgekrempelt

Aufgepasst, Heilbronner! Ämter der Stadt tagelang geschlossen

+
Einige Ämter bleiben wegen der Modernisierung des Heilbronner Rathauses einige Tage geschlossen.
  • schließen

Aufgrund einer Modernisierung des Heilbronner Rathauses bleiben unter anderem das Bürgeramt und die Führerscheinstelle zu.

Wegen Umzügen innerhalb des Rathaus sind in den kommenden Tagen einige Ämter der Stadt Heilbronn geschlossen. Danach müssen sich Bürger auf kleine Veränderungen einstellen.

Das Zentrale Bürgeramt und die Führerscheinstelle bleiben von Freitag, 17. August, bis Mittwoch, 22. August geschlossen. Die Vertretung übernehmen die Bürgerämter der Stadtteile zu ihren jeweiligen Öffnungszeiten. Die zentrale Rufnummer unter 56-3800 bleibt erreichbar.

Nach dem Umzug ist das Zentrale Bürgeramt im dritten Stock des Rathauses zu finden (vorher Erdgeschoss). Die Führerscheinstelle behält ihre Räumlichkeiten im vierten Stock, rückt aber enger zusammen.

Modernisierung macht Schließung notwendig

Ebenfalls geschlossen bleibt von Montag, 20. August, bis Donnerstag, 23. August, die Vollstreckungsabteilung der Stadtkasse. Ab Freitag, 24. August, ist sie nicht mehr in der ersten Etage, sondern im dritten Obergeschoss in den Räumen 357 bis 364 zu finden. Zu allen Stellen empfiehlt sich der Zugang über die Lohtorstraße.

Die Umzüge stehen im Zusammenhang mit der Modernisierung des Rathauses. Bis zum Jahr 2021 werden in drei Bauabschnitten die Elektroinstallationen und die Datenleitungen erneuert sowie der Brandschutz verbessert. Begonnen wird nun auf allen Stockwerken des nordwestlichen Gebäudeflügels zwischen Altbau und Treppenhaus Lohtorstraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare