Fahrerflucht nach Auffahrunfall auf der A6

Neckarsulm/B27: Lkw kracht nach Fahrerflucht frontal in eine Wand

Ein LKW ist in eine Lärmschutzwand gekracht. Die Polizei hat die Straße gesperrt, die Bergungsarbeiten laufen. An der Lärmschutzwand lehnt eine Leiter der Feuerwehr.
+
Ein Sattelzug-Fahrer (51) ist nach einem Auffahrunfall am Mittwochabend (17. November) auf der A6 bei Heilbronn geflohen. Nahe Neckarsulm kracht er anschließend frontal in eine Lärmschutzwand.
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Nach einem Auffahrunfall auf der A6 bei Heilbronn ist ein Lkw-Fahrer geflohen. Kurz darauf kracht er auf der B27 bei Neckarsulm frontal in eine Lärmschutzwand.

Ein Lkw-Fahrer hat am Mittwochabend (17. November) nach einem Auffahrunfall auf der A6 bei Heilbronn die Flucht ergriffen. Kurze Zeit später kracht der 51-jährige Fahrer mit seinem Lkw frontal gegen eine Lärmschutzwand auf der B27 bei Neckarsulm. Doch was war genau passiert?

Gegen 18.15 Uhr fuhr ein 51-jähriger Lkw-Fahrer am Mittwoch auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Heilbronn. In Höhe der Gymnasiumstraße kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte mit dem Lkw zunächst 50 Meter an der Leitplanke entlang. Danach krachte er mit dem Führerhaus gegen eine Lärmschutzwand und kam zum Stillstand, wie die Polizei berichtet.

Neckarsulm: Lkw kracht nach Fahrerflucht auf der A6 frontal in Lärmschutzwand der B27

Der Mann erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss, es wurde eine Blutprobe entnommen. Wie viel Promille der Lkw-Fahrer im Blut hatte, ist nicht bekannt. Sein Führerschein wurde allerdings von der Polizei eingezogen.

Die Bundesstraße musste für die Dauer der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. An dem Lkw ist ein Totalschaden entstanden, den Unfallbildern zufolge scheint auch die Lärmschutzwand stark beschädigt. Die Höhe des Schadens dürfte laut Polizei im hohen fünfstelligen Bereich liegen.

Nach Unfallflucht auf A6: Lkw-Fahrer verursacht weiteren Crash auf B27 bei Neckarsulm

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 51-Jährige bereits unmittelbar zuvor, gegen 18.05 Uhr, auf der A6 in Fahrtrichtung Mannheim, in Höhe der Anschlussstelle Neckarsulm, einen Auffahrunfall verursacht hatte und danach flüchtete. Bei dem Auffahrunfall, an welchem zwei weitere Fahrzeuge beteiligt waren, entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Auffahrunfall auf der A6 niemand.

Auf der A6 gibt es immer wieder schwere Lkw-Unfälle. Am 11. November ereignete sich auf der A6 ein Auffahrunfall mit gleich vier Sattelschleppern. Ende September wurde bei einem Unfall in einem Baustellenbereich einem Lkw der Tank abgerissen, was für ein stundenlanges Chaos auf der A6 sorgte.

Das könnte Sie auch interessieren