Strecke teilweise gesperrt

Unfall auf A6: Motorradfahrer stürzt und knallt in Wohnwagen

Bei einem Unfall auf der A6 hat ein Motorradfahrer unfassbares Glück.
+
Bei einem Unfall auf der A6 hat ein Motorradfahrer unfassbares Glück.
  • Julia Thielen
    VonJulia Thielen
    schließen

Bei einem Unfall auf der A6 war am Samstagvormittag ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Strecke war teilweise gesperrt, es kam zu längerem Stau.

Ein Unfall auf der A6 beschäftigte am Samstagmittag Polizei und Rettungskräfte. Ein Rettungshubschrauber war laut ersten Informationen der Polizei im Einsatz. In Fahrtrichtung Heilbronn war auf der Strecke zwischen Bad Rappenau und Heilbronn/Untereisesheim offensichtlich teilweise die Fahrbahn blockiert. Es kam zu längerem Stau.

An dem Unfall auf der A6 waren nach ersten Erkenntnissen zwei Fahrzeuge beteiligt. Ein Motorradfahrer soll in ein Wohnwagen-Gespann geprallt und daraufhin gestürzt sein. Der Mann soll aber riesiges Glück gehabt haben und nicht schwer verletzt worden sein, sodass der angeforderte Hubschrauber wohl nicht benötigt wurde, wie Einsatzreport24 mitteilt. Von der Polizei ist dies bislang noch nicht bestätigt.

Weitere Informationen folgen...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema