Geschlagen und umgestoßen

68-Jähriger in Heilbronn brutal überfallen!

+
Symbolbild
  • schließen

Wegen ein paar Zigaretten wird ein älterer Mann beinahe krankenhausreif geschlagen.

Das ist ein Dreistigkeit nicht zu überbieten! Die Polizei sucht zwei Unbekannte, die am Montagabend in Heilbronn-Horkheim einen Fußgänger überfallen haben. Kurz nach 23 Uhr ging ein 68-Jähriger den Kelterweg in Richtung Hohenloher Straße entlang. Zwei Unbekannte sprachen ihn an und wollten Zigaretten. Als er keine herausgab, wurde er geschlagen und umgestoßen. Dabei erlitt der Mann mehrere Verletzungen und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Die alarmierte Polizei fahndete mit mehreren Streifen im Bereich des Tatorts, konnte aber niemanden mehr antreffen. Deswegen hofft sie nun, dass die beiden Täter am Montagabend, in der Zeit zwischen 23 Uhr und Mitternacht, in Horkheim aufgefallen sind. Hinweise gehen unter der Telefonnummer 07131/104-4444 an die Kriminalpolizei.

Auch interessant

Mit Seilen und Gurten: Vier Kinder aus Schlucht gerettet

Sieben Verletzte: Schläger-Gruppe mischt Geburtstag auf 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.