Steffan Maurhoff ist neuer Redaktionsleiter

Kein Unbekannter

+
Gehen den Weg der crossmedialen Ausrichtung konsequent gemeinsam weiter (von links): Bernd Herzberger, Carsten Lohmüller, Steffan Maurhoff und Tilmann Distelbarth.

Der neue Redaktionsleiter ist kein Unbekannter: Seit 1. Januar ist Steffan Maurhoff aus Bad Rappenau-Bonfeld Redaktionsleiter print und digital der Delta Medien Service GmbH (DMS). Von April 2012 bis Ende 2015 hatte er bereits die Redaktionsleitung der echo-Wochenzeitungen inne. Er tritt die Nachfolge von Thomas Kielhorn an, der zum 1. November 2018 ausgeschieden ist.

„Wir danken der kompletten echo-Redaktion für ihren Einsatz in den letzten Monaten. Nun freuen wir uns, dass mit Steffan Maurhoff wieder ein regional verwurzelter Journalist die Führung der konsequent crossmedial ausgerichteten Redaktion übernimmt“, sagt Tilmann Distelbarth, Geschäftsführer bei DMS und Verleger des Mutterhauses Heilbronner Stimme.

„Herr Maurhoff hat in unserem Haus verschiedene Stationen durchlaufen und kennt beide Welten: die der Tageszeitung und die der Wochenzeitung“, sagt DMS-Geschäftsführer Bernd Herzberger.

„Auf unserer Roadmap steht weiterhin, die gut eingeführten Printprodukte erfolgreich zu publizieren sowie echo24.de, das junge und bunte Onlineportal mit unterhaltsamen, aktuellen und bunten Themen regelmäßig zu bespielen“, erklärt Verlagsleiter Carsten Lohmüller.

„Als erfahrener Journalist freue ich mich darauf, die crossmediale Ausrichtung der echo-Wochenzeitungen inklusive echo24.de ständig auszubauen und zu optimieren“, sagt Maurhoff, der zuletzt der Landkreisredaktion der Heilbronner Stimme angehörte.

Er führt nun ein Team, das sowohl die seit mehr als 20 Jahren erscheinenden Wochenzeitungen echo am Mittwoch und echo am Wochenende betreut als auch seit Sommer 2016 das Onlineportal echo24.de erfolgreich an den Start gebracht hat.

Kommentare