Autofahrer glücklich gemacht

Das ist der Hitze-Held der Region!

+
Raphael Seeger und Mutter Nadine aus Untergruppenbach.

Der 9-jährige Raphael Seeger aus Untergruppenbach hat letzte Woche viele Autofahrer glücklich gemacht und ist dabei zum wahren Helden geworden.

Als vergangenen Mittwoch, bei annähernd 40 Grad, ein LKW-Unfall auf der A81 für lange Staus rund um Untergruppenbach sorgte, waren Raphael und seine Mutter Nadine gleich zur Stelle. „Ich habe aus dem Fenster geschaut und an der Straße vor unserem Haus hat sich gar nichts bewegt. Die Autos standen einfach - und das am heißesten Tag der Woche. Also habe ich mir sofort meine zwei Kinder geschnappt und wir sind mit Wasser und Bechern rausgelaufen, um die Autofahrer zu versorgen“, so Nadine Seeger.

Raphael ist anschließend von Auto zu Auto gelaufen und hat den Fahrern einen Becher Wasser zur Erfrischung angeboten. Den 9-jährigen hat das zunächst viel Überwindung gekostet: „Am Anfang hatte ich schon ein bisschen Angst und habe mich nicht getraut. Dann habe ich es aber doch gemacht und es war wirklich cool.“

Als Radio Ton von der tollen Aktion erfuhr, hat sich der Sender sofort bei Familie Seeger gemeldet und darüber berichtet. Dadurch wurde auch Andreas Vierling, der Bürgermeister von Untergruppenbach, auf Raphael aufmerksam und schenkte ihm Eintrittskarten für die Burgfestspiele Stettenfels.

Auch Radio Ton war es ein besonderes Anliegen den jungen Mann für seinen Einsatz zu belohnen und überreichte ihm und seiner Familie einen Gutschein seiner Lieblingseisdiele.

Raphael freut sich schon jetzt auf den Besuch in der Eisdiele: „Ich möchte eine Kugel Joghurt-Mango essen, dann noch Amarena, Zitrone und Nuss und vielleicht bekommen meine Eltern auch noch etwas ab“, witzelte er.

Kommentare