Viele Patienten kämpfen mit langfristigen Folgen und Komplikationen

Diätassistentin hilft bei Folgen von Corona

Diätassistentin Eva-Maria Hirnigl hilft bei Folgen von Corona
+
Diätassistentin Eva-Maria Hirnigl.

Nach einer Corona-Erkrankung klagen Menschen auch nach Wochen und Monaten über Folgen. Mittlerweile suchen eigentlich Genesene auch Ernährungs-Therapeuten auf. Denn: Eine Corona-Erkrankung kann mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, abdominalen Schmerzen und Durchfällen einhergehen.

  • Eine moderne Ernährungstherapie ist wichtig in der Nachsorge nach Corona
  • Es gibt viele Faktoren, die eine Essstörung in der Pandemie begünstigen
  • Knapp ein Drittel aller unter 18-jährigen zeigt Auffälligkeiten

„Post-Covid-Patienten kommen aus vielfältigen Gründen in die Ernährungstherapie“, erklärt Diätassistentin Eva-Maria Hirnigl. Viele der Patienten hätten mit langfristigen Folgen und Komplikationen zu kämpfen. „Häufig erleben die Betroffenen Geschmacks- und Geruchsstörungen, aber auch Durchfallepisoden und weitere Magen-Darm-Probleme.“ Für die Betroffenen, die Angehörigen und die Ärzte sei es wichtig zu wissen, dass eine moderne Ernährungstherapie im Rahmen der Nachsorge nach der Infektion einen unbedingten Pfeiler in der gesamten medizinischen Therapie darstellt.

Unregelmäßige Mahlzeiten, fehlende soziale Kontrolle und viel Zeit allein zu Hause: Faktoren, die eine Essstörung in Zeiten von Lockdown und Pandemie begünstigen können. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen sind für viele Menschen und vor allem Jugendliche eine Herausforderung. Der Alltag wird auf den Kopf gestellt, soziale Kontakte reduziert. Das kann die psychische Gesundheit belasten und alte Krankheiten hervorrufen oder neue begünstigen. Knapp ein Drittel aller unter 18-Jährigen zeigt Auffälligkeiten wie Angst- oder Essstörungen, Depression, ADHS oder Zwangshandlungen. Auch hier setzt die medizinische Ernährungstherapie an.

Eva-Maria Hirnigl, Praxis für Ernährungstherapie und Ernährungsberatung, Küfergasse 4, 71720 Oberstenfeld, Telefon: 07062/9039490, www.ernaehrung-hirnigl.de