1. echo24
  2. Geschäftskunden
  3. Geschäftswelt

Augen lasern: Keine beschlagene Brille, keine Einschränkung beim Sport - mehr Freiheit

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Adobe Stock
Der Eingriff selbst dauert nur Sekunden. © Adobe Stock

Oft schränkt das Tragen einer Brille im Alltag ein. Vor allem junge Menschen denken immer häufiger darüber nach, sich die Augen lasern zu lassen. Der Eingriff ist viel schneller vorbei als viele annehmen.

Sie kennen das; kaum haben Sie das Haus verlassen, ist die Brille beschlagen. Wegwischen. Zack, sieht aus wie harry und die Flecken bleiben den ganzen Tag im Sichtfeld. Beim Sport stört die Brille oft nicht nur, sondern birgt zudem ein Verletzungsrisiko. Unter vielen Menschen ständig die Angst, dass das teure Stück herunterfällt und jemand drauftritt. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen frei von Brille und Kontaktlinsen sein wollen und sich die Auge lasern lassen. Aber kann das jeder machen?

Am Tag des Eingriffs wird in der Praxis nur rund eine Stunde benötigt.
Der Infoabend findet im Augenzentrum Michelfeld statt. ©  Juliane Spitta

„Erlaubt ist das ab 18 Jahren“, erklärt Mark Nieradzik. Er rät aber dazu, die Augen erst im Alter von 20 bis 23 lasern zu lassen, denn bis zu diesem Alter verändere sich das Auge noch. Er ist Augenoptikermeister, erkennt aber die vielen Vorteile, die das Lasern ihm gebracht hat. „Vielen, die sich fürs Augenlasern interessieren, hilft es, dass jemand, der selbst in einem traditionellen Optikergeschäft gearbeitet und Brillen verkauft hat, sich dafür entscheidet und fachlich gut beraten kann.“

Interessierten empfiehlt Nieradzik den Info-Abend im Augenzentrum Michelfeld. Bevor es wirklich dazu kommt, dass jemand sich die Augen lasern lassen kann, gibt es mindestens ein ausführliches Beratungsgespräch vorab im Augenzentrum.

Am Tag des Eingriffs sind Patienten schnell wieder aus der Praxis. Dabei dauert das Lasern nur Sekunden. Mit Vor- und Nachbereitung ist dann etwa mit einer Stunde zu rechnen. Es gibt noch eine Nachkontrolle nach einem und nach drei Tagen „und dann hat man für gute zehn bis 20 Jahre seine Ruhe“, sagt Nieradzik und lacht.

Infoabend am Donnerstag, 16. Februar 2023 um 19 Uhr

Das Augenzentrum Michelfeld freut sich auf viele Teilnehmer beim Infoabend am Donnerstag, 16. Februar 2023 ab 19 Uhr.

Zur besseren Planung ist für die Teilnahme eine Anmeldung – frühestens 10 Tage vor dem Infoabend – notwendig. Die Anmeldung ist telefonisch unter der Telefonnummer 0791 956680 oder per E-Mail an praxis@azm.de möglich.

Wer nicht darüber erfreut ist, dass er im Januar keine Zeit hat, sich über die neue Brillenfreiheit zu informieren, sollte sich direkt den 16.03.2023 vormerken.

Hier gibt‘s noch mehr Infos

Augenzentrum Michelfeld
Daimlerstraße 60
74545 Michelfeld
Telefon 0791 956680
Mail praxis@azm.de
Internet www.azm.de

Auch interessant

Kommentare