Der Drogeriemarkt stellt seinen Nachhaltigkeitsbericht vor

dm startet die "Mission Zukunftsfähigkeit"

Der dm Drogeriemarkt startet die "Mission Zukunftsfähigkeit"
+
dm möchte eine lebenswerte Zukunft gestalten.

Der dm-Drogeriemarkt stellt jetzt seinen „Bericht zur Zukunftsfähigkeit“ vor, einen Nachhaltigkeitsbericht, der nach den Standards der Global Reporting Initiative (GRI) erstellt wurde.

  • dm möchte mittelfristig eine Vorreiterrolle im Handel einnehmen.
  • Zukunftsfähigkeit schließt für dm die Nachhaltigkeit als notwendige Bedingung ein.
  • dm berichtet ab sofort kontinuierlich digital über Fortschritte von acht ausgewählten Handlungsfeldern.

dm möchte durchstarten und mittelfristig eine Vorreiterrolle im Handel einnehmen, wenn es um die Beurteilung der ‚Enkeltauglichkeit‘ unserer Leistungserbringung für unsere Kunden geht. Seit der Unternehmensgründung 1973 arbeiten wir kontinuierlich daran, unserer sozialen, kulturellen und ökologischen Verantwortung auf der Basis einer zukunftsfähigen Händlerleistung gerecht zu werden. Es war und ist nicht immer einfach, die vier Aspekte des verantwortungsvollen Handelns in Einklang zu bringen. Und wir sind mehr denn je davon überzeugt: Verantwortungsvolles Handeln braucht eine sorgfältig formulierte Haltung, die die Menschen in der Arbeitsgemeinschaft bei ihrem Tun leitet. Auf dieser Basis können wir in allen Arbeitszusammenhängen die richtigen Entscheidungen für eine lebenswerte Zukunft treffen“, erläutert Christoph Werner, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung, die Grundsätze des Unternehmens.

Kerstin Erbe hat innerhalb der Geschäftsführung die Aufgabe der Ausgestaltung einer zukunftsfähigen bzw. nachhaltigen Leistungserbringung übernommen. „Der Hebel kann mit am wirksamsten bei der Entwicklung der eigenen dm-Markenprodukte angesetzt werden“, sagt die für das Produktmanagement verantwortliche Geschäftsführerin. Darüber hinaus hat sie auch den ersten Nachhaltigkeitsbericht auf den Weg gebracht, den dm „Bericht zur Zukunftsfähigkeit“ genannt hat. „Zukunftsfähigkeit schließt für uns die Nachhaltigkeit als notwendige Bedingung mit ein, geht aber darüber hinaus. Denn wir möchten eine lebenswerte Zukunft gestalten, indem wir unsere Handlungen nachhaltig und zugleich innovativ, sinnhaft und überzeugend für den Menschen veranlagen – das ist Kern der Zukunftsfähigkeit“, erklärt die dm-Geschäftsführerin.

Im „Bericht zur Zukunftsfähigkeit“ wird dokumentiert, welche Haltung dm einnimmt und welche Themen und Handlungsfelder für dm von zentraler Bedeutung sind. Er zeigt, woher dm kommt, wo dm heute steht und welchen Weg die Arbeitsgemeinschaft dm in Zukunft konsequent weitergehen will.

Dabei sind in acht ausgewählten Handlungsfeldern mess- und überprüfbare Ziele definiert, über deren Fortschritt dm ab sofort kontinuierlich digital berichten wird: Von der verantwortungsvollen Sortimentsgestaltung, der bestmöglichen Lieferkette über ein intelligentes Qualitäts- und Materialmanagement hin zu ganzheitlichen Klimaschutzmaßnahmen und einer dialogorientierten Arbeitsgemeinschaft mit einer facettenreichen Aus- und Weiterbildung. Neben der exzellenten Erbringung der Händlerleistung bildet der Beitrag zum Gemeinwohl und die Unterstützung des gesellschaftlichen Engagements die zweite Säule des Unternehmenszwecks.