Beim VR-Gewinnsparen gewinnen und dabei Gutes tun

Die Volksbank unterstützt Heilbronner Bürgerstiftung und Franken-Hospitz in Weinsberg

Die Volksbank unterstützt Heilbronner Bürgerstiftung und Franken-Hospitz in Weinsberg
+
Scheckübergabe in der Volksbank (von links): Timo Capriuoli, Leiter Vorstandsstab, Thomas Schick, Vorstand Bürgerstiftung, Timo Wachter, Vorstand Volksbank Heilbronn.

Die Volksbank unterstützt über ihren VR-Gewinnsparverein die Heilbronner Bürgerstiftung und das Franken-Hospiz in Weinsberg.

Heilbronner Bürgerstiftung

Die Volksbank stellt über ihren VR-Gewinnsparverein der Heilbronner Bürgerstiftung eine Spende über 10.000 Euro zur Verfügung. „Durch das VR-Gewinnsparen konnten Kunden Gewinnspar-Lose kaufen, gewinnen und dabei noch Gutes tun, denn 25 Prozent des Spieleinsatzes kommt gemeinnützigen und sozialen Organisationen in der Region zugute“, erklärt Volksbank-Vorstandsmitglied Timo Wachter. Thomas Schick, stellvertretender Vorsitzender der Bürgerstiftung, bedankte sich für die enge Verbundenheit und die Förderung. Die Mittel werden für die Projekte „Atoll e.V.“ und „Spiel mich! Heilbronn“ verwendet.

Franken-Hospiz Weinsberg

Das Franken-Hospiz in Weinsberg freut sich über eine Spende von 3.000 Euro von der Volksbank Heilbronn. Wie der Freundeskreis Stationäres Hospiz Weinsberg mitteilt, ist der Spendenscheck kurz vor Weihnachten Timo Capriuoli, Leiter des Vorstandsstabs, übergeben worden. Mit dem Geld sollen medizinische Gegenstände finanziert werden.