Ein Job mit sozialer Verantwortung

Mach was aus deinem Leben! Dieser Job beim ASB Heilbronn-Franken ist nichts für Langweiler

Ausbildung in Heilbronn: Beim ASB Heilbronn-Franken bist du richtig | FSJ und BFD
+
Auch in Seniorenzentren können FSJler mit anpacken. Die Aufgaben sind vielfältig und reichen von einfachen pflegerischen Tätigkeiten bis hin zur Freizeitgestaltung für die Bewohner.

Der ASB Region Heilbronn-Franken bietet eine große Auswahl an FSJ- und BFD-Stellen an. Und wer sich dafür entscheidet, kann von vielen Vorteilen profitieren. 

  • Der ASB Region Heilbronn-Franken bietet jährlich etwa 100 FSJ- und BFD-Stellen an.
  • Du kannst aus einer Vielzahl von Bereichen und Arbeitsorten wählen.
  • Ein FSJ und BFD bietet die viele Chancen. 

Du suchst einen Job in Heilbronn? FSJ oder BFD als Sprungbrett in die Zukunft

Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist eine tolle Möglichkeit um Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen zu sammeln und neue Perspektiven zu gewinnen. Das Beste: Als FSJ oder BFDler bekommst du in im Stadt- und Landkreis Heilbronn die Gelegenheit, den Profis in sozialen Berufen über die Schulter zu schauen. Zudem erlebst du hautnah, was soziales Engagement bewirkt und wie abwechslungsreich, spannend und wertvoll die Arbeit mit Menschen ist. 

Egal ob du später im sozialen Bereich tätig sein möchtest oder nicht, du erweiterst deine Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen, die bei einer Bewerbung den entscheidenden Unterschied machen können. Der ASB Region Heilbronn-Franken bietet vielfältige Aufgabengebiete für ein FSJ oder BFD, je nach Interesse oder Begabung. Unterstützt wirst du durch die ASB-Teams, die dir helfen, deine perfekte Stelle zu finden. Folgende Bereiche stehen zur Auswahl:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Altenpflege
  • Ambulante Pflege
  • Behindertenhilfe
  • Individuelle Schwerstbehindertenassistenz
  • Krankentransport
  • Fahrdienst

FSJ oder BFD: Das solltest du wissen für deine Jobsuche in Heilbronn

Bewerber für ein FSJ müssen zwischen 16 und 26 Jahren alt sein. Beim BFD gibt es keine Altersgrenze nach oben, du musst nur die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben. Du entscheidest wie lange du dich engagieren möchtest. Ein FSJ oder BFD kann sechs bis 18 Monate dauern und ist ein Vollzeitjob. 

Teilzeit ist nur beim BFD und erst ab 27 Jahren möglich. Du kannst jederzeit starten. Als Entlohnung gibt es unter anderem Taschengeld, Verpflegungsgeld, Fahrtgeld, Wohngeld und volle Sozialversicherung – aber vor allem wertvolle Erfahrung und immer auch das gute Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun.

Soziales Jahr beim ASB Region Heilbronn-Franken: Dein Talent ist gefragt

Es gibt vielfältige und spannende Aufgaben während des Sozialen Jahres. In der Behindertenhilfe unterstützt du Kinder, Jugendliche oder Erwachsene Menschen mit Behinderung. Du begleitest sie in Kindergarten, die Schule oder zur Arbeit. Auch die Freizeitgestaltung (Foto) gehört dazu.

Der Fahrdienst des ASB macht Schüler, ältere Menschen und Menschen mit Behinderung mobil. Die Beförderung von erkrankten Personen übernimmst du im Bereich des Krankentransports.

Auch in der Erste-Hilfe-Ausbildung kannst du beim ASB wertvolles Wissen lernen und weitervermitteln. In der Ambulanten Pflege, Stationären Pflege und der Tagespflege unterstützt du die Teams bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, leichte pflegerische Tätigkeiten und bei der Freizeitgestaltung für die Bewohner.

Auch in Seniorenzentren können FSJler mit anpacken. Die Aufgaben sind vielfältig und reichen von einfachen pflegerischen Tätigkeiten bis hin zur Freizeitgestaltung für die Bewohner.

Soziales Jahr beim ASB Heilbronn-Franken: Das erwartet dich in diesem Job

Als Entlohnung gibt es unter anderem Taschengeld, Verpflegungsgeld, Fahrtgeld, Wohngeld und volle Sozialversicherung – aber vor allem wertvolle Erfahrung und immer auch das gute Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun.

Diese Vorteile und Chancen erwarten BFD- und FSJler

○ Erproben deiner Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Praxis
○ Weiterentwicklung deiner Persönlichkeit
○ Begegnung mit unterschiedlichen Menschen und das Erfahren von Gemeinschaft
○ Kennenlernen von sozialen Berufen und berufliche Orientierung
○ Einbringen in die Gesellschaft und aktive Mitgestaltung
○ Gemeinsam mit anderen Spaß und Freude erleben
○ Durch ein Soziales Jahr verbessern sich deine Chancen auf einen
   Ausbildungs- oder Studienplatz
○ Das Soziale Jahr wird als Wartesemester bei allen Studiengängen angerechnet

Bei vielen Ausbildungen wird das FSJ oder der BFD zudem als Praktikumszeit berücksichtigt und als praktischer Teil zum Erwerb der Fachhochschulreife anerkannt.

Neugierig geworden? Bewirb dich für einen spannenden Job in Heilbronn

Dann einfach unter www.asb-heilbronn.de vorbeischauen. Weitere Informationen zum FSJ oder zum BFD gibt es bei Jessica Ungureanu unter der Telefonnummer: 07131/965530 oder per Mail an: j.ungureanu@asb-heilbronn.de.

Mehr zum Thema