Wir bringen Wärme & Wasser

Ausbildung in Bad Rappenau: Anlagenmechaniker/in (m/w/d) gesucht

 Anlagenmechaniker/in (m/w/d)
+
In Bad Rappenau: Freie Ausbildungsstelle als Anlagenmechaniker/in (m/w/d)

Was macht ein Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik?

Ein Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik war bestimmt schon einmal bei dir im Haus. Sobald etwas im Badezimmer oder an der Heizung installiert oder angeschlossen werden muss, ist er zur Stelle. In deiner dreieinhalbjährigen Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik wirst du deshalb lernen, aus welchen Materialien Wasserleitungen hergestellt werden und wie sie ordnungsgemäß verlegt werden, sodass auch kein Tropfen daneben geht. Außerdem bist du nach kurzer Zeit der Profi, wenn es darum geht, wie man Sanitäranlagen (z.B. Dusche, Badewanne oder Toilette) und Heizungsanlagen installiert. Zuerst lernst du aber die technischen und organisatorischen Grundlagen kennen. Beispielsweise kannst du nach kurzer Zeit Kundenaufträge entgegennehmen, Arbeitsabläufe planen und durchführen, und die Ergebnisse am Ende beurteilen. Zu den technischen Grundlagen gehören unter anderem das Bohren, Schrauben und Schweißen zum Befestigen von Anlagen, aber auch das Anfertigen von Rohren, Blechen und Profilen. Hierbei ist dein handwerkliches Geschick gefragt, denn oft müssen Teile maßangefertigt werden, damit sie auch hundertprozentig passen und der Kunde zufrieden ist.

Du solltest Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik werden, wenn …

  • Technik dich brennend interessiert.
  • du gerne Dinge zusammenbaust.
  • Teamarbeit dir richtig Spaß macht

Welche Fähigkeiten sind bei einem Anlagenmechaniker SHK wichtig?

Sorgfalt ist bei diesem Beruf eine wichtige Grundvoraussetzung, denn insbesondere bei der Arbeit an Gasanlagen kann jeder Fehler Lebensgefahr bedeuten. Aber keine Sorge, während deiner Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik lernst du jeden Handgriff so gut, dass du ihn im Schlaf ausführen könntest.

Vor allem ein großes Interesse an Technik solltest du mitbringen, denn du wirst viel mit elektrischen Steuerungsgeräten arbeiten, die zur Regelung der Heizungsanlagen nötig sind. Hier ist viel Fingerspitzengefühl gefragt, damit die Heizung möglichst wenig Brennstoff verbraucht, aber trotzdem gut heizt. Wenn dann einmal eine Anlage nicht mehr funktioniert und keiner weiß warum, dann bist du derjenige, der wie bei einer Patientenbehandlung die Diagnose stellt und anschließend den Fehler behebt.

Du solltest auf keinen Fall Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik werden, wenn …

  • du starke Höhenangst oder eine Stauballergie hast.
  • Mathe und Physik deine schlechtesten Fächer sind.
  • dir ein fester Arbeitsplatz wichtig ist und du nicht gerne unterwegs bist.

Übrigens
Die klassischen Berufe Gas- und Wasserinstallateur und Heizungs- und Lüftungsbauer wurden 2003 in der Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik zusammengefasst. Der Beruf wird häufig mit dem Klempner verwechselt. Der Klempner macht aber etwas ganz anderes – er montiert zum Beispiel Regenrinnen oder verkleidet Dächer und Schornsteine mit Blechen!

Interessiert? Dann schicke uns gerne deine Bewerbung

Adersbacher Straße 8
74906 Bad Rappenau-Babstatt
Telefon 07262/8217
Handy 0177/2907716
alfred-rueber@t-online.de