Vortrag bei der VHS Heilbronn

Friedhofskultur im Wandel

Auch auf unseren Friedhöfen ist der gesellschaftliche Wandel ablesbar.Foto: Archiv

Einen Vortrag, der perfekt in den Trauermonat November passt, bietet die Volkshochschule Heilbronn an. Termin: Mittwoch, 13. November, ab 19 Uhr in der VHS im Deutschhof (Kirchbrunnenstraße 12). Der Eintritt ist frei.

Friedhöfe sind ein Spiegelbild unseres Lebens und Bild einer lebendigen Stadtkultur. Historisch betrachtet, ist die deutsche Friedhofskultur einzigartig. Sie ist jedoch von tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen betroffen. Ein Zeichen dafür ist: Traditionelle Bestattungsformen verlieren zunehmend an Bedeutung.

Wie wird dieser Wandel auf den Friedhöfen konkret sichtbar? Wie kann es gelingen, diese kulturhistorisch wertvollen Orte zu erhalten – und zugleich angemessene Lösungen für alternative Bestattungsformen zu finden?

Hans-Peter Barz, der Leiter des Grünflächenamtes der Stadt Heilbronn, stellt in seinem Bildvortrag dar, wie das in Heilbronn gemacht wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare