Reit- und Springturnier am Fuß der Waldenburger Berge

Das Glück der Erde...

+
Symbolbild

Bereits zum 30. Mal lädt der Reitverein Löcherholz Pferdefreunde aus nah und fern zu seinem alljährlichen Reit- und Springturnier am Fuß der Waldenburger Berge ein.

Über 400 Pferde mit ihren Reitern werden bei Spring- und Dressurprüfungen bis zur Klasse M* erwartet. Gute Unterhaltung, familiäre Atmosphäre sowie spannende Wettkämpfe sind somit garantiert.

Das Turnierwochende beginnt am Freitagmorgen um 8 Uhr mit Dressuren bis zur Klasse L-Kandare. Ab 16 Uhr wird das Turnier in die Hände der Springreiter übergeben. Dann sind sowohl die Youngsters unter den Pferden in Springpferdeprüfungen der Klasse A, sowie die Youngsters im Sattel im Springreiterwettbewerb zu sehen, bevor der Abend bei einem A**-Springen im Flutlicht ausklingt.

Auch der Samstag steht im Zeichen der Springreiter. Der Tag startet um 8.30 Uhr Für jeden, der dann noch Energie hat, das Tanzbein zu schwingen, ist im Anschluss Platz im Festzelt.

Frisch erholt starten am Sonntagmorgen gegen 8.30 Uhr wieder die Springreiter in Prüfungen. Ab 11 Uhr werden wieder die „Kleinen“ Reiter aktiv und zeigen in Reiterwettbewerben, was sie schon alles gelernt haben. Um 13 Uhr dürfen die Jüngsten in einem Führzügelwettbewerb groß auftrumpfen, bevor der Nachmittag dann mit der großen Verlosung und zwei M*-Springen startet.

www.reiterverein-loecherholz.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare