Am 19. April wird das Besucherbergwerk in Bad Friedrichshall wieder geöffnet

Eine Reise in die Unterwelt

Ein Spaß für Kinder: die Rutsche unter Tage.privat

Mit dem Slogan „Bist du bereit für 180 Meter Tiefe?“ öffnen die Salzwerke wieder das Besucherbergwerk in Bad Friedrichshall in diesem Jahr am Karfreitag, 19. April. Am Ostersonntag kommt dann der Osterhase zu Besuch und verteilt Überraschungen an die kleinen Gäste.

Im Kuppelsaal des Besucherrundgangs gibt es viele salzige sowie süße Geschenke und eine Menge Spaß – leuchtende Kinderaugen sind garantiert.

Unter Tage gibt es neben einer tollen Medien- und Lichtinstallation natürlich allerlei Wissenswertes über Salz zu erfahren. Eine der weltweit größten Salzabbau-Maschinen ihrer Art sind die im Heilbronner Steinsalzbergwerk eingesetzten Continuous Miner. Eines dieser Exemplare steht anschaulich präsentiert im Besucherbergwerk Bad Friedrichshall.

Auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen: Die Erlebnisrutsche, eine Schausprengung und die Lasershow sind sicher wieder die Hauptattraktionen. Ab Mai wird dann auch eine neue Ausstellung zu sehen sein: Der Bergmannsverein „Glückauf“ 1885 stellt traditionelle Bergmannskittel, eine Grubenlampe sowie weitere Exponate in Vitrinen aus.

Das Besucherbergwerk hat nicht täglich geöffnet. Einfahrten gibt es kontinuierlich alle paar Minuten ab Karfreitag bis zum 6. Oktober an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 9.30 bis 15.30 Uhr (letzte Einfahrt). Zusätzlich vom 14. Juni bis 26. Juli an Freitagen. Weitere Infos unter www.salzwelt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare