Hochzeitsmesse in Öhringen

Diese Brautkleider verzaubern die Schaulustigen im Ö-Center

1 von 45
2 von 45
3 von 45
4 von 45
5 von 45
6 von 45
7 von 45
8 von 45
9 von 45
  • schließen

Die Modenschau der "Träume in weiß" ist das Highlight in Öhringen.

"Man fühlt sich königlich", sagt Laura Stoico und strahlt. Zusammen mit ihrem Vater Giovanni und ihrem kleinen Bruder Samuel sitzt sie Probe in einer prächtigen, weißen Kutsche. Die Kutsche gehört Günter Wieland und ist am Samstag ein echter Hingucker im großzügigen Foyer im Erdgeschoss des Ö-Centers in Öhringen.

Hauptanziehungspunkt der beliebten Hochszeitsmesse ist allerdings wie jedes Jahr die Brautmodenschau, die nicht nur heiratswillige Paare, sondern auch jede Menge Schaulustige anzieht. Anmutig, fast majestätisch schreiten die Models über den Laufsteg und ernten viel Beifall. Unter den Zuschauern sitzen auch Patrick Werthwein und Thea Frank aus Neuenstein - allerdings nur in beratender Funktion. Sie begleiten ihre Freunde Sina und Dominique, die nächstes Jahr heiraten wollen und bei denen sie Trauzeuge sein werden.

Nach der Modenschau strömen die Besucher in den ersten Stock, wo weitere Aussteller zeigen, was zum perfekten Gelingen einer Hochzeit gehört. Bei Olga und Nastja Wagner aus Pfedelbach-Windischenbach kann man zum Beispiel Vasen, Tischdecken, Kerzenständer und weitere Deko-Artikel ausleihen. Die Fachfrauen wissen natürlich auch, was nächstes Jahr im Trend sein wird: neben den traditionellen, zarten Pastelltönen sind knallige Farben und Gestreiftes schwer im Kommen.

Von Nicole Mücke

Mehr zum Thema:

Mit Kummerbund zum Traualtar? Stilfragen für den Bräutigam

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare