25.000 begeisterte Zuschauer während der Corona-Krise

Darum ist das Heilbronner Autokino nun schon wieder Geschichte

  • Daniel Hagmann
    vonDaniel Hagmann
    schließen
  • Anna-Maureen Bremer
    Anna-Maureen Bremer
    schließen

Das Heilbronner Autokino auf der Theresienwiese erfreute die Besucher mit Hollywood-Filmen, Streifen aus der Region und Comedy-Live-Shows. Nun hat es wieder geschlossen.

  • Heilbronner Autokino in der Coronavirus-Krise startete im April.
  • Insgesamt mehr als 25.000 Zuschauer auf der Heilbronner Theresienwiese.
  • Keine Weiterführung wegen hoher Kosten und Ausbleiben neuer Filme.

Heilbronn: Autokino auf der Theresienwiese hat wieder geschlossen

Update 8. Juni: Autos stehen geschlossen nebeneinander, über die richtige Frequenz am Radio dringt der Ton des Films oder die Stimme des Live-Programms ins Wageninnere. Zu Beginn dieses Jahres hätte sich kaum jemand vorstellen können, dass Autokinos, ein vermeintliches Relikt aus längst vergangenen Jahrzehnten, im Jahr 2020 so etwas wie ihre Wiederauferstehung feiern könnten. Aber die Coronavirus-Krise mit ihren massenhaft ausgefallenen Veranstaltungen macht's möglich. Und so bot etwa das Autokino Heilbronn in den vergangenen Wochen - trotz der seltsamen Zeiten - seinen Besuchern eine willkommene Pause vom Alltag sowie unterhaltsame und gesellige Stunden. Doch nun ist das Autokino auf der Heilbronner Theresienwiese schon wieder Geschichte. Gestern Abend liefen die letzten Vorstellungen.

Die Besucher im Autokino auf der Heilbronner Theresienwiese sahen viele Kino-Blockbuster aus den vergangenen Monaten, lokale Film-Perlen wie "Faustdick", amüsierten sich über die Fußball-Anekdoten von Ex-Kicker Mario Basler und lachten am vergangenen Final-Wochenende des Heilbronner Autokinos mit Kult-Comedian Bülent Ceylan. Doch ab sofort hat das Autokino wieder geschlossen.

Autokino auf der Heilbronner Theresienwiese schließt: Hohe Kosten, keine neuen Filme

Wie der SWR berichtet, sei das Autokino Heilbronn, das seit seiner Eröffnung im April insgesamt 25.000 Besucher begrüßt hatte, vor allem zu Beginn sehr nachgefragt gewesen. Da die Filmstudios derzeit aufgrund der Coronavirus-Krise allerdings keine neuen Filme veröffentlichten, mache ein weiterer Betrieb des Heilbronner Autokinos wirtschaftlich keinen Sinn, wie Autokino-Organisator Ralf Stegmann gegenüber dem SWR erklärte. Trotz der zahlreichen begeisterten Zuschauer sei mit dem Autokino auf der Heilbronner Theresienwiese kaum finanzieller Gewinn erzielt worden. Sowohl die Technik- als auch die Personalkosten seien einfach zu hoch gewesen.

Bildershow: Bülent Ceylan rockt das Autokino auf der Heilbronner Theresienwiese

Zudem bekäme das Autokino auf der Heilbronner Theresienwiese Konkurrenz aus der eigenen Sparte, wenn es weiterlaufen würde. Denn aufgrund der Lockerungen der Coronavirus-Regeln dürfen in Baden-Württemberg seit der vergangenen Woche auch die regulären Kinos wieder öffnen - allerdings unter strengen Hygiene-Auflagen.

Premiere im Autokino Heilbronn: Bilder vom Livestream-Konzert

Autokino Heilbronn: Programm, Infos und Preise

Erstmeldung 29. April: Mit Kino kennt er sich aus: Ralf Stegmann, der Veranstalter des Open-Air-Kinos auf dem Gelände der Genossenschaftskellerei Heilbronn, hatte inmitten der Corona-Krise eine schöne Idee. Die Frage, die er sich stellte: "Wie kann das gemeinsame Kinoerlebnis ermöglicht werden, wenn Kinos wie alle anderen kulturellen Einrichtungen gerade geschlossen sind"? 

Autokino in Heilbronn: Innerhalb zwei Wochen stand das Projekt

Die Antwort: Mit einem Autokino. Wenn jeder von seinem Auto aus auf die große Leinwand blickt, spricht nichts gegen das gemeinsame Filmeschauen. Seit Freitag flimmern die Filme auf der Theresienwiese über die XXL-Leinwand.

Von der Idee bis zur Umsetzung waren es gerade mal zwei Wochen. "Mit Michael Rösch von Kinostar und Heiko Kreiter von Diginights haben wir in Heilbronn zwei erfahrene Partner für das Projekt gefunden. Das hat eine schnelle Umsetzung ermöglicht", freut sich Ralf Stegmann. "Gerne unterstützen wir diese Initiative. Es freut uns, wenn trotz Krise so positive Projekte ins Leben gerufen werden", sagt der Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH, Steffen Schoch.

Die Medienpartnerschaft für das Popup-Autokino haben wir natürlich besonders gerne übernommen. 

Autokino Heilbronn: tolles Filmprogramm - auch wenn's noch hell ist!

Eine tageslichttaugliche 60 Quadratmeter große LED-Leinwand sorgt für das große Kino, das auf der Theresienwiese in sicherem Abstand von anderen Besuchern vom eigenen Auto aus erlebbar ist. Täglich werden bis zu vier Filme gezeigt. Das Programm kann über www.popup-autokino.de/heilbronn eingesehen werden. 

Dort müssen, wegen der Corona-Verordnung, auch die Tickets online gebucht werden. "Ein Ticket-Verkauf vor Ort ist leider nicht möglich, da wir den Kontakt vor Ort vermeiden müssen", erklärt Stegmann. 

Der Eintritt kostet für ein Auto mit maximal zwei Erwachsenen 24, für ein Auto mit einem Erwachsenen und einem Kinder 20 Euro, ein Pkw mit einem Erwachsenen und zwei Kindern 28 Euro und mit einem Erwachsenen und drei Kindern 32 Euro. Die Eintrittskontrolle erfolgt kontaktlos durch Abscannen der QR-Codes durch die geschlossene Autoscheibe. 

Auch beim Autokino gelten die allgemeinen Verhaltensvorschriften der Corona-Verordnung, wonach sich wie im öffentlichen Raum maximal zwei Personen aufhalten dürfen. Ausnahme: Familie mit eigenen Kindern.

Schirmherr der Veranstaltungen ist Innenminister Thomas Strobl. Gemeinsam mit Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel hat er die Realisierung unterstützt. Und am Dienstag, 5. Mai, zeigt das Autokino Heilbronn exklusiv die in Heilbronn entstandene Filmkomödie "Faustdick".

Heilbronner Autokino: Das Programm im Überblick!

Donnerstag, 23. April

15.00 Uhr: Die Eiskönigin 2
17.45 Uhr: Die Känguru-Chroniken
20.30 Uhr: Das perfekte Geheimnis
23.20 Uhr: John Wick: Kapitel 3

Freitag, 24. April

14.30 Uhr: Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen
17.30 Uhr: Der Spion von nebenan
20.30 Uhr: Joker
23.30 Uhr: Birds of Prey

Samstag, 25. April

14.45 Uhr: Die Eiskönigin 2
17.30 Uhr: Der Junge muss an die frische Luft
20.30 Uhr: Die Känguru-Chroniken
23.00 Uhr: Joker

Sonntag: 26. April

14.30 Uhr: Der König der Löwen
17.30 Uhr: Der Spion von nebenan
20.30 Uhr: Bohemian Rhapsody

Das Programm wird auf der Homepage des Popup-Autokinos immer wieder aktualisiert.

Rubriklistenbild: © Archiv/Mario Berger

Das könnte Sie auch interessieren