Ein Marktplatz für die Region

Corona-Krise: Neue Plattform in Heilbronn bringt Helfer und Hilfesuchende zusammen

+
Ein neues Portal von echo24.de und der Heilbronner Stimme soll Helfer und Hilfesuchende in der Krise zusammenbringen - wie auf einem Marktplatz.

echo24.de und die Heilbronner Stimmebringen Helfer und Hilfesuchende auf nachbarschaft.stimme.de zusammen.

In der belastenden Corona-Zeit sind sie ein Hoffnungsschimmer: Menschen, die ohne Gegenleistung Arbeit für andere übernehmen wollen – seien es Einkäufe, Behördengänge oder andere Besorgungen. Das echo)) und die Heilbronner Stimme bringen auf einem Portal Helfer und Hilfesuchende zusammen: auf nachbarschaft.stimme.de.

Auf dem neuen Portal können Nutzer ganz einfach Einträge in unterschiedlichen Kategorien einstellen. Ein Helfer kann beispielsweise angeben, in welchem Ort er eine Kinderbetreuung anbietet. Ein Hilfesuchender kann analog dazu mitteilen, wo er oder sie eine Dienstleistung benötigt – zum Beispiel im Bereich Einkaufshilfe oder bei der Tierbetreuung. Sowohl diejenigen, die eine Hilfe anbieten, als auch diejenigen, die Hilfe suchen, können ihre Einträge kostenfrei veröffentlichen. Das gilt auch für regionale Händler und Gastronomen. Da sie massiv von den Geschäftsschließungen betroffen sind, besteht für die Inhaber die Möglichkeit, im Portal einen Lieferdienst oder einen Onlineshop anzukündigen.

Das könnte Sie auch interessieren