„Adventszauber“ in Neckarsulm

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt für Groß und Klein in der Innenstadt

+
Symbolbild

Der „Adventszauber“ in Neckarsulm weckt wieder die Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Der traditionelle Weihnachtsmarkt für große und kleine Besucher findet am Samstag, 30. November, und am Sonntag, 1. Dezember, in der Fußgängerzone statt.

Zu den beliebten Höhepunkten gehören das Weihnachtsdorf auf dem Marktplatz und der Kunsthandwerkermarkt, der sich im Rathausfoyer in neuem Gewand präsentiert. Gelegenheit zu einem stimmungsvollen Bummel durch die Innenstadt bietet sich am Samstag von 13 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Veranstaltet wird der Neckarsulmer „Adventszauber“ vom Stadtmarketing der Stadt. Vereine, Handel und Gewerbe beteiligen sich am Rahmenprogramm.

Oberbürgermeister Steffen Hertwig eröffnet den Weihnachtsmarkt am Samstag, 30. November, um 13 Uhr. Dabei wird er vom Kolping Blasorchester begleitet.

Weitere Neckarsulmer Musikvereine und Gruppen gestalten das gesamte Musikprogramm am Adventswochenende und tragen so zur vorweihnachtlichen Stimmung bei.

Weihnachtliche Geschenkideen finden Besucher nicht nur im Weihnachtsdorf auf dem Marktplatz, sondern auch beim Kunsthandwerkermarkt im Rathausfoyer. Im Rathaus ist auch wieder die traditionelle Ausstellung der Kunstfreunde Neckarsulm zu sehen. Am Sonntag findet zusätzlich eine Kunstaktion mit Kettensägen statt.

Am Sonntagmittag gibt es ein Wiedersehen mit Karl, dem Buga-Zwerg. Die 1,60 Meter große Kunststoff-Figur, die während der Bundesgartenschau in Heilbronn vor dem Deutschen Zweirad- und NSU-Museum grüßte, wird öffentlich versteigert. Der Erlös geht an einen guten Zweck.

Für Kinder steht an beiden Tagen das Weihnachtszelt in der Löwengasse bereit. Außerdem können sich Kinder mit dem Weihnachtsmann fotografieren lassen. Der Erlös aus dem Verkauf der Fotos wird für einen gemeinnützigen Zweck gespendet. Ein großes Angebot an Speisen und Getränken begleitet das bunte Treiben.

Am ersten Adventssamstag startet zudem die Werbeaktion im Heilbronner-Hohenloher-Haller Nahverkehr (HNV). An den vier Adventssamstagen können Fahrgäste alle öffentlichen Verkehrsmittel im HNV-Binnentarif kostenlos ohne Fahrschein nutzen. Auch Besucher des Weihnachtsmarkts haben damit am 30. November freie Fahrt in Bahnen, Stadtbahnen und allen Linien des Neckarsulmer Stadtbusverkehrs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare