1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Zugausfälle am Hauptbahnhof in Ulm: Worauf sich Reisende einstellen müssen

Erstellt:

Von: Melissa Sperber

Kommentare

Zug
Reisende brauchen am Hauptbahnhof am Dienstag starke Nerven. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Am Dienstag ist Chaos am Ulmer Hauptbahnhof vorprogrammiert. Denn wegen kurzfristiger Brückenarbeiten können viele Züge nicht halten, einige Verbindungen mussten komplett gestrichen werden.

Wer mit dem Zug in Baden-Württemberg unterwegs ist, sollte besser rechtzeitig den Fahrplan prüfen. Denn: Am Dienstag kommt es wegen kurzfristiger Brückenarbeiten zu „erheblichen Zugausfällen am Ulmer Hauptbahnhof“. Das berichtet die „Deutsche Presse-Agentur“.

Der Bahnhof könne von den meisten Fernverkehrszügen nicht angefahren werden, teilte die Deutsche Bahn mit. Züge zwischen Stuttgart und Augsburg werden einem Sprecher zufolge über Aalen umgeleitet. Mehrere Schnellzüge fallen aber auch komplett aus. Die Brückenarbeiten zwischen Neuoffingen und Unterfahlheim sollen bis in die Nacht dauern. Der Bahnverkehr dürfte am Mittwochmorgen wieder wie gewohnt rollen. Zugreisende sind Kummer gewohnt – denn auch in Stuttgart kommt es immer wieder zu Ausfällen und Problemen.

Auch interessant

Kommentare