1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Noch mehr Schnee in Baden-Württemberg? So geht es mit dem Wetter weiter

Erstellt:

Von: Lisa Klein

Kommentare

Der Winter ist zurück: In der Nacht zum Mittwoch ist in Baden-Württemberg eine Menge Schnee gefallen, sogar bis ins Flachland. Kommt da noch mehr im Laufe der Woche?

Nach den frühlingshaften Temperaturen zum Jahresanfang ist der Winter zurück in Baden-Württemberg. Und wie! Laut des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sind bis Mittwochmittag (18. Januar) im Südschwarzwald am Feldberg stellenweise bis zu 100 Zentimeter Schnee gefallen. Auch im Flachland hat es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sowie im weiteren Tagesverlauf große Flocken gegeben. Selbst in Heilbronn ist der Schnee liegen geblieben. echo24.de blickt auf das Wetter in den kommenden Tagen – wie es in Sachen Schnee weiter geht und ob am Wochenende Schlittenfahren angesagt ist.

Bis zum Wochenende gilt vor allem weiterhin Vorsicht auf den Straßen: Der DWD warnt vor Glätte. echo24.de erklärt, wie Autofahrer trotz Schnee und Glätte sicher ans Ziel kommen und worauf auch Fußgänger bei diesem Wetter achten sollten.

Winter-Wetter in Baden-Württemberg: Bis zu minus acht Grad und leichter Schneefall

Die Temperaturen bleiben richtig winterlich: „Tiefer Luftdruck und mäßig-kalte Luft bestimmen in den kommenden Tagen das Wetter in Baden-Württemberg“, schreibt der DWD. Die Temperaturen sinken auf bis zu minus acht Grad in den bevorstehenden Nächten. In der Nacht zum Donnerstag schneit es regional weiter, allerdings soll es nicht mehr solch enorme Schneemassen wie in der Nacht zum Mittwoch geben. Ein bis drei Zentimeter fallen rund um das Allgäu.

Am Donnerstag (19. Januar) soll es laut DWD primär im Norden und Westen Baden-Württembergs leicht schneien, jedoch „ohne nennenswerte Neuschneemengen“. Tagsüber gibt es vor allem im Bergland und im Nordosten gebietsweise leichten Dauerfrost.

Noch mehr weiße Flocken am Wochenende – aber keine enormen Schneemassen

In der Nacht zum Freitag schneit es im Norden und der Mitte Baden-Württembergs leicht. Und auch am Freitag (20. Januar) sollen weiße Flocken fallen. Der Wettertrend setzt sich den aktuellen Prognosen zufolge am Wochenende fort.

In Heilbronn und Umgebung kommt es am 18. Januar 2023 zu Schnee: Die schönsten Bilder aus der Region.
Auch am Wochenende soll es weiter schneien. © Veronika Berg/echo24.de

Am Samstag (21. Januar) und Sonntag (22. Januar) sowie in den Nächten erwartet der Deutsche Wetterdienst in Baden-Württemberg noch mehr Schnee, teilweise bis ins Flachland. Zum Schlittenfahren dürfte es im Flachland vermutlich aber nicht reichen, denn es wird nur leichter Schneefall erwartet. In höheren Lagen sehen die Chancen deutlich besser aus.

Jede Menge Schnee im Schwarzwald – Skifahren am Feldberg wieder möglich

Wie die Feldbergbahnen mitteilen, ist am Feldberg in dieser Woche auch wieder Skifahren möglich: „Nach dem Schneefall seit Wochenbeginn freuen wir uns, dass wir wieder mit einem kleinen Angebot in den Skibetrieb starten konnten“, erklärte Geschäftsführer Julian Probst in Todtnau (Kreis Lörrach). Demnach laufen ein Förderband am Schwarzwaldgipfel Seebuck und zwei Schlepplifte des Verbunds. Im Laufe der Woche sollen weitere Lifte starten, wie die Feldbergbahnen ankündigten.

Auch interessant

Kommentare