Winterprognose 2021/2022

Oktoberschnee? Winter-Wetter in Baden-Württemberg könnte bald starten!

  • Christina Rosenberger
    VonChristina Rosenberger
    schließen

Der September hat Baden-Württemberg auch gegen Ende nochmal milde, spätsommerliche Temperaturen beschert – doch mit dem Oktober könnte jetzt der erste Schnee fallen.

Schmuddelwetter, Gewitter, Überflutungen – der Sommer 2021 zeigte sich mit Deutschland und Baden-Württemberg nicht besonders gnädig. Richtig warme Sommertage blieben in diesem Jahr die Ausnahme – erst der September brachte dann noch einige spätsommerliche Tage. Doch nun steht der Herbst vor der Tür. Kommen mit ihm auch Frost und Schnee?

Wenn es nach dem Meteorologen Dominik Jung geht, dann lautet die Antwort auf diese Frage ganz klar „Ja“. Schon jetzt werden die Nächte immer kälter und erster Bodenfrost könnte sich einstellen. Der ein oder andere könnte sogar schon in diesen Tagen zum ersten Mal die Scheiben seines Autos freikratzen müssen. Auch von „Oktoberschnee“ ist die Rede.

Winterwetter 2021: Erste Schneeflocken schon am ersten Oktoberwochenende?

Besonders am ersten Oktoberwochenende könnte es laut dem wetter.net-Experten Jung wettertechnisch spannend werden. Bereits am ersten Oktober könnte es demnach im Mittelgebirge zu ersten Schneeflocken oder zumindest Schneeregen kommen. In einer Höhe von 1.500 Metern werden sogar Temperaturen von bis zu -4 Grad erwartet. Doch Jung ist sich bei dieser Prognose nicht ganz sicher. Er sieht auch noch eine zweite Möglichkeit, bei der es „nochmal richtig warm mit Temperaturen über 20 Grad“ werden könnte.

Jungs Kollegin Adrienne Jeske dagegen kommt zu einem etwas eindeutigeren Ergebnis, wenn es um die Temperaturen am kommenden Wochenende (1. bis 3. Oktober) geht. Die Meteorologin sagt für das deutsche Wetter zum Anfang Oktober eine „Kaltluftzunge“ voraus, die es sich über Deutschland bequem macht. Doch auch, wenn sich die Prognosen für das erste Oktoberwochenende noch nicht ganz einig sind, so sprechen die Wettermodelle immerhin für die zweite Monatshälfte schon viel eher eine Sprache.

Winterwetter 2021 in Baden-Württemberg: Oktoberschnee immer wahrscheinlicher

Zum Ende des Monats hin sollen die Temperaturen nämlich vor allem nachts stark sinken. Die vorhergesagten Tiefsttemperaturen sollen dann auch in den flacheren Gebieten Deutschlands nur noch bei etwa vier Grad liegen. Wenn dann auch noch Niederschlag dazu kommt, dann könnte in Baden-Württemberg tatsächlich auch in tieferen Lagen „Oktoberschnee“ fallen.

Ob das auch schon ein erster Vorbote für den restlichen Winter ist, lässt sich bisher nur erahnen – doch die europäischen und amerikanischen Wettermodelle korrigieren mittlerweile ihre Prognosen wieder nach unten und sagen jetzt einen „eher etwas zu kalten“ Winter voraus. Erwarten uns also endlich wieder weiße Weihnachten in Baden-Württemberg? Zumindest könnten die kalten Hände dann wieder bei Punsch und Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt aufgewärmt werden. Denn das Sozialministerium hat jetzt beschlossen, dass die Weihnachtsmärkte im Südwesten unter gewissen Auflagen 2021 wieder stattfinden können.

Doch die weißen Weihnachten sind bisher noch wilde Spekulationen. Das aktuelle Wetter für Baden-Württemberg und Heilbronn gibt‘s jeden Tag im echo24.de-Wetter-Ticker.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema