Schneefallgrenze sinkt jeden Tag

Winter 2020 mit Riesen-Überraschung! „Schneemonster“ kommt: Doch weiße Weihnachten?

  • Julia Thielen
    vonJulia Thielen
    schließen

Das Wetter in Baden-Württemberg macht derzeit keine Hoffnung auf weiße Weihnachten. Doch ausgerechnet ein „Schneemonster“ bringt eine überraschende Wende.

  • Das Wetter in Baden-Württemberg birgt in den kommenden Tagen eine Mega-Überraschung.
  • Ein „Schneemonster“ ist auf dem Weg, um dem Winter 2020 Beine zu machen.
  • Auch die Prognosen für weiße Weihnachten haben sich deshalb verändert.

Vielleicht haben noch einige leise gehofft. Doch wirklich zu träumen gewagt, hat angesichts sehr milder Temperaturen wohl niemand so recht. Weiße Weihnachten in Baden-Württemberg? Danach sieht es derzeit nun wirklich nicht aus, wenn man aus dem Fenster schaut. Aber der Winter 2020 hält eine Mega-Überraschung bereit: das „Schneemonster“.

Wetter in Deutschland und Baden-Württemberg: Winter 2020 mit Mega-Überraschung - „Schneemonster“ kommt

So jedenfalls betitelt Meteorologe Björn Alexander im Interview mit ntv das Tiefdruckgebiet, das sich in den kommenden Tagen aus den USA nach Deutschland walzt und eine eisige Überraschung für das Wetter in Baden-Württemberg im Gepäck hat. Derzeit wütet das „Schneemonster“ mit aller Schlagkraft an der nordamerikanischen Ostküste - „mit dicken Schneefällen und blizzardartigen Verhältnissen“, wie der Meteorologe weiter erläutert.

Wetter an Weihnachten in Baden-WürttembergSchneeprognose für Weihnachten in Baden-Württemberg
Heiligabendgegen Abend Schneefall in höheren Berglagen möglich
1. WeihnachtsfeiertagSchneefallgrenze sinkt, Schnee und Glätte in mittleren Lagen
2. WeihnachtsfeiertagSchneefallgrenze sinkt weiter, Schnee überall möglich

Doch das „Schneemonster“ verweilt nicht mehr lange in den USA. Mit mächtigen Schritten macht es auch dem Winter-Wetter in Baden-Württemberg Beine. Hier war es nach Ansicht der Experten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bislang viel zu warm - mit dramatischen Folgen. Mit kalten Temperaturen und Schnee hatte der Winter 2020 dagegen noch nichts zu tun. Stattdessen gab es eine Schock-Prognose der ganz anderen Art.

Wetter in Baden-Württemberg: „Schneemonster“ mit Mega-Überraschung im Winter 2020 - weiße Weihnachten für Deutschland?

Doch mit Auftauchen des „Schneemonsters“ könnte sich nun alles ändern. „In diesem Jahr ist das Rennen um Schnee zum Fest so spannend wie seit zehn Jahren nicht mehr“, erklärt Björn Alexander bei ntv. Weiße Weihnachten sind entgegen aller bisherigen Vermutungen also zumindest im Bereich des möglichen in Baden-Württemberg.

Das „Schneemonster“ verliert unterwegs offenbar sogar sein fieses Gesicht und zeigt sich pünktlich zu Heiligabend in Deutschland vielleicht sogar von seiner schönsten Seite. Darauf machen auch die Experten des DWD Hoffnung. Das Wetter in Baden-Württemberg sieht demnach für Donnerstag zumindest in den höheren Lagen Schnee vor. Weiße Weihnachten - wir kommen!

Wetter in Baden-Württemberg und Deutschland: Winter 2020 mit Mega-Überraschung - „Schneemonster“ kommt

Noch winterlicher wird das Wetter in Baden-Württemberg dank „Schneemonster“ am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag. Bereits in der Nacht zum 1. Feiertag soll die Schneefallgrenze laut DWD-Experten sinken. „Vor allem ab mittleren Lagen“ könne mit „Schneefall und Glätte“ sowie Temperaturen zwischen +2 und +3 Grad gerechnet werden.

Laut verschiedenen Prognosen könnte die Schneefallgrenze zum 2. Weihnachtsfeiertag sogar noch weiter sinken - und das Winter-Wetter für alle perfekt machen. „In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag geht es nochmals weiter runter gegen 0 Meter. Soll heißen: Im Prinzip ist damit überall Schneefall möglich“, erklärt beispielsweise Björn Alexander. Weiße Weihnachten scheinen in Baden-Württemberg damit beinahe sicher - und das theoretisch im ganzen Südwesten.

Rubriklistenbild: © Armin Weigel/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema