1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Wetterumschwung in Baden-Württemberg – Herbst oder noch mehr Hitze?

Erstellt:

Von: Lisa Klein

Kommentare

Kommt jetzt der Herbst oder steht die nächste Hitzewelle an? So wird das Wetter in Baden-Württemberg in der zweiten Augusthälfte.
Kommt jetzt der Herbst oder steht die nächste Hitzewelle bevor? © picture alliance/Christoph Hardt/Geisler-Fotopres/dpa

Kommt jetzt der kühle Herbst oder steht die nächste Hitzewelle an? So wird das Wetter in Baden-Württemberg in der zweiten Augusthälfte. 

Nachdem in den letzten Wochen eine Hitzewelle die nächste gejagt hat, gibt es endlich Abkühlung in Baden-Württemberg. Vor allem die nächtlichen Temperaturen sinken deutlich: Tropennächte über 20 Grad soll es laut 14-Tage-Trend vorerst keine mehr geben. Es kann also wieder richtig gelüftet werden bei aktuell 11 bis 18 Grad in den kommenden Nächten.

Tagsüber bleibt es bis Mitte der Woche (KW 33) heiß: Ein Tief bei den Britischen Inseln lenkt sehr warme und feuchte Luft nach Baden-Württemberg. „Zwischenhocheinfluss“ bestimmt laut Deutschen Wetterdienst (DWD) das aktuelle Wetter in Baden-Württemberg. Der DWD warnt bis zum Wochenende außerdem vor Gewitter, Sturmböen und kräftigen Schauern. Bereits zum Wochenstart gab es die ersten Unwetter im Südwesten, wie echo24.de berichtet.

Regentief sorgt für Abkühlung in Baden-Württemberg – kommt jetzt der Herbst?

Während sich die Temperaturen zur Wochenmitte regional noch bei über 30 Grad bewegen, sinken die Tageshöchstwerte Richtung Wochenende auf 18 bis 25 Grad. Bereits ab Mittwoch sorgen die ersten Unwetter für Abkühlung. Am Donnerstag (18. August) „setzt sich dann im Südwesten ein Regentief fest“, erklärt der Meteorologe Georg Haas in einem Video von wetter.com.

Starkregen und Gewitter kündigen sich für Donnerstag an. „Da geht‘s also richtig rund“, meint Meteorologe Dominik Jung von wetter.net. Der Trend setzt sich laut dem Wetter-Experten am Wochenende fort: „Am Freitag viele Wolken, teilweise ergiebiger Dauerregen.“ Auch mit Gewittern muss weiterhin gerechnet werden. Am Samstag verlagert sich das Regentief in den Osten Deutschlands. Die Sonne setzt sich am Sonntag langsam wieder durch und die Wolken verziehen sich.

Abkühlung nicht von Dauer: Hitze kommt zurück – es bleibt extrem trocken

Wer jetzt denkt, der Herbst kommt, sollte sich nicht zu früh freuen. Denn: Die nächste Hitzewelle ist bereits im Anmarsch. In der letzten Augustwoche geht die Temperaturkurve wieder steil nach oben. Die 30-Grad-Marke wird den aktuellen Prognosen zufolge in Baden-Württemberg erneut geknackt – gleich mehrere Tage hintereinander.

Die Niederschlagsmengen am Wochenende dürften kaum reichen, um die Grundwasserbestände aufzufüllen. Nach dem Wochenende scheint die Sonne in Baden-Württemberg wieder ausgiebig. Regen soll es Ende August keinen mehr geben – wenn, dann nur vereinzelte Schauer. Die Trockenheit hält also auch weiterhin an, die Waldbrandgefahr bleibt hoch. echo24.de erklärt, was bei Feuer zu tun ist.

Auch interessant

Kommentare