Schwarzwald, Hochalb, Frankenhöhe

Wetter am Wochenende: Frostig, kalt und glatt in Baden-Württemberg

  • Christina Rosenberger
    VonChristina Rosenberger
    schließen

Wird es am zweiten Adventswochenende so richtig kalt? Und können wir in Baden-Württemberg sogar mit Schnee rechnen?

Vorsicht beim Autofahren heißt es an diesem Wochenende wieder in Baden-Württemberg – denn immer wieder kann sich stellenweise Glatteis bilden. Der Winter hat langsam aber sicher Einzug gehalten, das Wetter wird mittlerweile teils frostig, dann aber auch wieder mild und regnerisch. Was uns am Wochenende erwartet:

Zuerst die wohl wichtigste Frage: Wird es am zweiten Adventswochenende schneien in Baden-Württemberg? Und diese Frage kann man wohl nicht ganz verneinen! Denn wie der Deutsche Wetter-Dienst DWD mitteilt, kann es vor allem in der Nacht zum Samstag in der Osthälfte Baden-Württembergs schneien. Oberhalb von 400 Metern gibt es 1 bis 3 cm Neuschnee – doch Vorsicht, auch Glätte droht!

Wetter am zweiten Advent in BaWü: Glatteis droht – auch Blitzeis möglich?

Die verstärkt sich am Samstagfrüh. Im Osten Baden-Württembergs erwarten die Wetter-Experten von der Frankenhöhe über den Neckarraum und die Alb bis ins Allgäu stellenweise gefrierenden Regen mit Glatteis. Der ADAC hat bereits Tipps gegeben, wie man sich als Autofahrer bei Schnee und Glätte am besten verhält. Doch im Lauf des Samstags wird es dann erstmal milder bei maximal 11 Grad und vor allem im Schwarzwald ist Tauwetter angesagt – hier könnten dann erneut überfrierende Glätte und Blitzeis entstehen.

Zum Thema: Schneechaos: Was tun, wenn Sie festgefahren sind? Wichtige Tipps

Am Sonntag frischt es laut DWD wieder auf, ab den mittleren Lagen kann es Schneeschauer geben und frischer Südwestwind weht. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen -1 Grad auf der Alb und +7 Grad im Oberrheingraben.

Wetter Baden-Württemberg am 2. Advent: Wieder Schnee am Montag?

In der Nacht zum Montag heißt es dann nochmals: Erhöhte Vorsicht ist geboten! In ganz Baden-Württemberg herrscht verbreitete Glättegefahr, denn es kann bis zu -4 Grad kalt werden. Auch Montag und Dienstag erwarten die Wetter-Experten vom DWD Schnee- oder Schneeregenschauer bis in die mittleren Lagen und gebietsweise Glätte.

Was jedoch die meisten Kinder interessieren dürfte: Kann man schon sagen, ob es in Baden-Württemberg dieses Jahr weiße Weihnachten geben wird? Einzelne Meteorologen haben sich schon festgelegt, ob es an Heiligabend schneien wird. Doch Wetter-Phänomene wie der Polarwirbelsplit lassen sich bis jetzt noch nicht endgültig einschätzen. Deshalb bleibt die Frage nach weißen Weihnachten wohl vorerst noch Spekulation. Doch wie das Wetter in Baden-Württemberg und Heilbronn wird, berichtet echo24.de immer tagesaktuell im Wetter-Ticker.

Rubriklistenbild: © Daniel Reinhardt/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema