1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Wärme-Wahnsinn im Oktober – 26-Grad-Wetter kommt auf Baden-Württemberg zu

Erstellt:

Von: Tobias Becker

Kommentare

Das Wetter bringt hohe Temperaturen nach Baden-Württemberg. Es soll im Oktober nochmal richtig sommerlich werden, was einen großen Vorteil mit sich bringt.

Das Wetter im Herbst spielt verrückt. Statt des üblichen Wechsels aus Regen, Wind und Wolken mit ein paar sonnigen Tagen, die den Oktober golden erstrahlen lassen, gibt es in diesem Jahr viiieeel Sonne und vor allem: hohe Temperaturen! Es scheint fast so, als möchte der Sommer nochmal nach Baden-Württemberg zurückkehren.

Wetter in Baden-Württemberg: Wochenende wird regnerisch – dann wird der Oktober sommerlich

So war bereits der Anfang des Monat, nach einem regnerischen Wochenende, ziemlich warm. Die Menschen in Heilbronn und der Region erlebten sonnige Tage und einen goldenen Oktober. Doch nun wird es vorübergehend wechselhafter. Bis zum Wochenende häufen sich die Wolken, die Temperaturen sinken leicht und es wird auch etwas regnerischer.

Gerade am Freitag und Samstag rechnen Wetter-Experten in Baden-Württemberg mit vermehrtem Regen und auch der Wind soll deutlich stärker werden. Die Temperaturen bleiben in Heilbronn und auch in der Landeshauptstadt Stuttgart immerhin bei 18 Grad, was etwas weniger ist als im Verlauf der Woche, in der es durchaus auch über 20 Grad warm wurde.

Wetter in Baden-Württemberg: Wärme-Wahnsinn kommt im Oktober

Am Sonntag bessert sich das Wetter in Baden-Württemberg wieder und auch die Sonne kommt hinter den Wolken hervor, bevor es dann am Montag in Richtung Wärme-Wahnsinn geht. „Das ist fast schon obszön, was der Hauptlauf der NOAA da zeigt“, urteilt wetter.net-Meteorologe Dominik Jung. Der Grund: Es kommt ein Warmluftvorstoß in der zweiten Oktoberhälfte.

Dadurch wird es in der kommenden Woche dauerhaft warm und es soll mehrere sommerliche Tage geben. Die warmen Luftmassen kommen direkt über Frankreich nach Deutschland und sorgen in Baden-Württemberg für Temperaturen von bis zu 26 Grad! Heißt aber nicht, dass es auch die ganze Zeit trocken bleibt. Es kann durchaus den ein oder anderen Schauer geben sowie einen Sonne-Wolken-Mix.

Wetter in Baden-Württemberg: Wärme im Oktober bietet Vorteil beim Sparen

Der größte Vorteil am warmen Herbstwetter im Oktober - neben Outdoor-Aktivitäten? Viele Menschen können sich das Heizen noch etwas sparen, denn es bleibt warm genug. Gerade in diesem Jahr, in dem die Strom- und Gaspreise enorm angestiegen sind, ist das eine willkommene Wetterlage. Vor allem mit Hinblick auf den kommenden Winter, in dem sogar Schnee möglich ist.

Generell wurden dahingehend die ersten Wetter-Prognosen nochmal korrigiert und der Winter soll sogar rekordverdächtig werden, wie HEIDELBERG24 berichtet. Doch nicht nur das Auslassen der Heizung hilft beim Sparen, selbst wenn man heizen muss, gibt es Tipps und Tricks, um weniger Geld auszugeben. Das Motto: Richtig heizen, um zu sparen.

Auch interessant

Kommentare