1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Nach Vollsperrung in Richtung Mannheim: A6 wieder frei

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michaela Ebert

Kommentare

Auf der A6 in Richtung Mannheim kollidieren am Freitagnachmittag acht Fahrzeuge.
Vollsperrung aufgehoben: Auf der A6 in Richtung Mannheim kollidierten am Freitagnachmittag acht Fahrzeuge. © PR Video

Vollsperrung auf der A6 bei Sinsheim: In der Fahrtrichtung Mannheim kommt es am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit acht Fahrzeugen.

Update, 16 Uhr: Die Autobahn A6 in Richtung Mannheim ist nach einem Unfall am Freitag (3. März) wieder frei. Das teilt die Polizei am Nachmittag mit. Gegen 14 Uhr hatte es bei Sinsheim eine Kollision mit acht Fahrzeugen gegeben, weshalb die Fahrbahn zeitweise voll gesperrt werden musste.

Vollsperrung in Richtung Mannheim: Acht Fahrzeuge kollidieren auf A6

Erstmeldung, 03. März, 15 Uhr: Kurz nach 14 Uhr kommt es auf der Autobahn A6 am Freitagnachmittag (3. März) zu einem großen Verkehrsunfall. Insgesamt acht Fahrzeuge – darunter auch zwei Lkw – sind an der Kollision beteiligt. Ein Teil der beteiligten Fahrer wird verletzt. Über die Schwere der Verletzungen kann die Polizei bisher keine Angaben machen.

Der Unfall ereignete bei Sinsheim-Steinsfurt, die Fahrbahn in Richtung Mannheim muss daraufhin voll gesperrt werden. Zur Unfallaufnahmen sowie zu den Bergungsarbeiten sind derzeit Einsatzkräfte vor Ort. Auch eine Umleitung werden derzeit eingerichtet, wie die Polizei mitteilt.

Auch interessant

Kommentare