1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Versuchtes Tötungsdelikt – Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Erstellt:

Kommentare

Handschellen
Durch eine Fahndung erreichte die Polizei ein entscheidender Hinweis, der zur Festnahme eines bisher Unbekannten, im Fall eines versuchten Tötungsdelikts in einer Hotelbar in Freudenstadt führte. (Symbolbild) © Stefan Sauer/dpa/Illustration

In einer Hotelbar in Freudenstadt kommt es Ende September zu einem versuchten Tötungsdelikt. Die Polizei hat nun durch eine Fahndung den Tatverdächtigen ermittelt und festgenommen.

Update 5. Dezember: Am Donnerstag, den 1. Dezember haben Polizeibeamte den mutmaßlichen Täter eines versuchten Tötungsdeliktes festgenommen, wie die „Staatsanwaltschaft Rottweil“ und das „Polizeipräsidiums Pforzheim“ in einer gemeinsamen Pressemitteilung mitteilten. Ende September soll ein Mann in einer Hotelbar in Freudenstadt mindestens drei Biergläser auf dem Kopf einer anderen Person zerschlagen haben.

Veröffentlichung der Fahndung und eines Fahndungsbildes führte zu Ermittlung des mutmaßlichen Täters

Nach Veröffentlichung der Fahndung und eines Fahndungsbildes über Medien ging der entscheidende Hinweis auf den bis dahin unbekannten Tatverdächtigen bei der Polizei ein. Weitere Ermittlungen des Kriminalkommissariats Freudenstadt sollen dann zur Identifizierung eines 36-jährigen Mannes geführt haben, den die Beamten daraufhin in einem Hotel in Reutlingen festnahmen.

Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rottweil wurde der Mann, der dringend der Tat verdächtigt wird, dem zuständigen Ermittlungsrichter am Amtsgericht Rottweil vorgeführt, welcher dann einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erließ und in Vollzug setzte. Der Mann befindet sich seither in Untersuchungshaft. Die genaueren Hintergründe des Vorfalls sind jedoch weiterhin Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Polizei fahndet nach dem Tatverdächtigen: Versuchter Tötungsdelikt in einer Hotelbar in Freudenstadt

Erstmeldung 29. November: Gegen 3:30 Uhr in der Nacht auf Sonntag, den 25. September 2022, kommt es in Freudenstadt zu einem versuchten Tötungsdelikt. In einer Hotelbar zerschlägt ein bislang unbekannter Täter nach derzeitigem Kenntnisstand mindestens drei Biergläser auf dem Kopf einer anderen Person. Bei dem Geschädigten handelt es sich um einen männlichen Hotelgast.

Nach der Tat kann der Tatverdächtige das Hotel unerkannt verlassen – doch eine Überwachungskamera zeichnet Bilder von ihm auf.

Zeugen mit Hinweisen zur Tat oder zum Tatverdächtigen wenden sich an Kriminalkommissariat Pforzheim

Nach Angaben der Polizei kann der Tatverdächtige zudem folgendermaßen beschrieben werden:

Auch interessant

Kommentare