1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Auffahrunfall auf der A6 Richtung Mannheim: Lkw kracht in anderen Lastwagen

Erstellt:

Von: Lisa Klein

Kommentare

Stau auf der A6 Richtung Mannheim: Ein Lkw ist in einen anderen Lastwagen gekracht.
Ein Lkw ist auf der A6 in einen anderen Lastwagen gekracht. © René Priebe/PR-Video

Nach einem Lkw-Unfall auf der A6 zwischen Wiesloch/Rauenberg und dem Kreuz Walldorf musste der rechte Fahrstreifen Richtung Mannheim vorübergehend gesperrt werden. Inzwischen sind alle Spuren wieder freigegeben.

Update, 13. Oktober, 19 Uhr: Ein Lkw-Fahrer ist am Donnerstagnachmittag auf einen anderen Lastwagen aufgefahren. Für die Bergungsarbeiten musste ein Streifen der A6 Richtung Mannheim zwischen Wiesloch/Rauenberg und dem Kreuz Walldorf vorübergehend gesperrt werden. Die Unfallstelle ist inzwischen geräumt, alle Fahrstreifen sind wieder freigegeben und die Sperrung aufgehoben, erklärt ein Sprecher der Polizei Mannheim auf echo24.de-Anfrage.

Zur Unfallursache konnte die Polizei bislang noch keine Angaben machen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Stau auf der A6 Richtung Mannheim nach Lkw-Unfall – ein Fahrstreifen gesperrt

Erstmeldung, 13. Oktober, 16 Uhr: Auf der A6 Richtung Mannheim kommt es der Zeit zu einem kilometerlangen Stau nach einem Lkw-Unfall. Zwischen Wiesloch/Rauenberg und dem Kreuz Walldorf ist gegen 14:30 Uhr ein Lkw auf einen weiteren Lkw aufgefahren. Der rechte Fahrstreifen ist gesperrt.

Der Fahrer des auffahrenden Lastwagens wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Lkw wurde bei dem Unfall stark beschädigt und muss abgeschleppt werden. Die Unfallursache ist bislang nicht bekannt. Sobald weitere Informationen vorliegen, wird dieser Artikel aktualisiert.

Auch interessant

Kommentare