1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Kleintransporter prallt auf A8 in Stauende – Fahrer im letzten Moment aus Flammen gerettet

Erstellt:

Von: Michaela Ebert

Kommentare

Kleintransporter prallt am Stauende in Heck von Lastwagen und geht in Flammen auf.
Kleintransporter prallt am Stauende in Heck von Lastwagen und geht in Flammen auf. © Waldemar Gress

Auf der A8 kommt es am Dienstag zu einem schweren Unfall. Ein Kleintransporter prallt am Stauende in das Heck eines Lkw und geht in Flammen auf. Der Fahrer kann durch Ersthelfer im letzten Moment aus den Flammen gerettet werden.

Auf der Autobahn A8 bei Pforzheim kommt es am Dienstag (25. Oktober) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Kleintransporter prallt in das Heck eines Lastwagens, der das Stauende bildet und geht daraufhin in Flammen auf. Der Fahrer des Transporters kann nur durch Ersthelfer im letzten Moment aus den Flammen gerettet werden.

Der Unfall ereignete sich aus noch ungeklärter Ursache. Laut Polizei fuhr der Fahrer des Kleintransporters gegen 11 Uhr auf der A8 zwischen Pforzheim-Süd und Heimsheim einem vorausfahrenden Lastwagen auf. Bei der Kollision ging der Transporter sofort in Flammen auf.

Fahrer kann nach schwerem Unfall aus brennenden Auto gerettet werden – A8 gesperrt

Der Fahrer konnte jedoch gerettet werden und wurde aufgrund der schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Autobahn musste während der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden. Der Kleintransporter wurde abgeschleppt.

Auch interessant

Kommentare