1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Horrorunfall in Geislingen: Pkw kommt ins Schleudern – Drei Schwerverletzte

Erstellt:

Von: Michaela Ebert

Kommentare

Horrorunfall bei Starkregen in Geislingen.
Horrorunfall bei Starkregen in Geislingen. © 7aktuell.de | Christina Schilling

Am Samstagnachmittag kam es bei Geislingen zu einem schweren Verkehrsunglück. Ein Pkw geriet auf der B10 ins Schleudern und wurde von einem heranfahrenden Fahrzeug erfasst. Das Unglück forderte drei Schwerverletzte.

Auf der Bundesstraße B10 zwischen Geislingen und Amstetten ereignete sich am Samstag (24. September), gegen 17.20 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall. Durch das Unglück wurden drei Personen schwerverletzt.

Wie die Polizei Ulm berichtet, kam ein 47-jähriger Pkw-Fahrer, der in Richtung Ulm unterwegs war, in einer langgezogenen Linkskurve ins Schleudern. Eine entgegenkommende 47-jährige Autofahrerin erfasste den querstehenden Pkw, welcher daraufhin in die Böschung hinauf geschleudert wurde.

Drei Schwerverletzte nach schwerem Unfall in Geislingen

Mindestens drei Insassen wurden bei dem Zusammenstoß eingeklemmt und schwer verletzt. Ein Mitfahrer im Pkw der Fahrerin musste sogar durch die Feuerwehr befreit werden. Auch ein Rettungshubschrauber, der die eingeklemmte Person in die Klinik flog, war im Einsatz. Infolge der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Geislinger Steige bis etwa 19.15 Uhr voll gesperrt. Der Sachschaden wird auf circa 20.000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Kommentare