1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Tödlicher Unfall in Stuttgart: Mann fällt zwischen S-Bahn und stirbt

Erstellt:

Von: Lisa Klein

Kommentare

Wagen der SSB-U-Bahn U12 stehen an einer Haltestelle.
(Symbolbild) © picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow

Ein 47-Jähriger ist am Freitagabend in Stuttgart an der Haltestelle „Stadtbibliothek“ zwischen zwei Wagons geraten und dabei tödlich verunglückt. Der Bahnverkehr musste vorübergehend gesperrt werden.

Bei einem tragischen Unfall an der Stuttgarter Stadtbahnhaltestelle „Stadtbibliothek“ am Freitagabend ist ein 47-Mann in Stuttgart ums Leben gekommen. Der Bahnverkehr in Stuttgart musste für rund zweieinhalb Stunden aufgrund des Einsatzes gesperrt werden.

Wie die Polizei Stuttgart in der Nacht mitteilt, fiel der Mann „gegen 18:20 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zwischen die beiden Waggons einer Stadtbahn der Linie U15 und wurde erfasst, als die Stadtbahn in Richtung Hauptbahnhof abfuhr.“ Der 47-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Tödlicher S-Bahn-Unfall in Stuttgart: Mann gerät zwischen Wagons und stirbt

Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war der Bahnverkehr bis gegen 20.50 Uhr gesperrt. Der Stadtbahnverkehr wurde über die Nordbahnhofstraße umgeleitet. Darüber hinaus richtete die SSB zwischen den Haltestellen „Hauptbahnhof“ und „Pragfriedhof (Eckartshaldenweg)„ einen Taxiersatzverkehr ein.

Die Ermittlungen der Verkehrspolizei zur Unfallursache dauern an. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 071189 904 100 an die Verkehrspolizei zu wenden.

Auch interessant

Kommentare