1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Tödlicher Unfall bei Karlsruhe: Geisterfahrer kollidiert mit Auto – Beifahrer stirbt

Erstellt:

Von: Melissa Sperber

Kommentare

Unfall
Für den Beifahrer eines Geisterfahrers kommt in der Nacht jede Hilfe zu spät. Er überlegt erliegt nach einem schweren Unfall seinen Verletzungen. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein 36-Jähriger wendet sein Auto auf der B36 – und fährt in die Gegenrichtung. Wenig später stößt er so schwer mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen, dass sein Beifahrer verstirbt.

Auf der B36 bei Karlsruhe kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem tödlichen Unfall. Ein Geisterfahrer kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Dabei wurde sein Beifahrer so schwer verletzt, dass jede Hilfe zu spät kam. Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur (dpa).

Wie die Polizei mitteilte, wendete der 30-jährige Unfallverursacher sein Auto auf dem Beschleunigungsstreifen in die Gegenrichtung. Dort stieß der Wagen erst nur fast mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Doch kurz danach prallte der Wagen frontal in das Fahrzeug eines 59-Jährigen.

Geisterfahrer kollidiert auf B36 mit Auto: Beifahrer stirbt, zwei Personen schwer verletzt

Der 25 Jahre alte Beifahrer des Unfallverursachers erlag seinen Verletzungen, der Fahrer wurde schwer verletzt. In dem anderen Auto wurde der Fahrer schwer, sein Beifahrer leicht verletzt. Rettungskräfte brachten die Verletzten in Kliniken. Wichtig für Autofahrer: Staut es sich wegen eines Unfalls, ist jeder verpflichtet eine Rettungsgasse zu bilden, damit Rettungskräfte und die Polizei schnell zum Ort des Unfalls kommen können.

Auch interessant

Kommentare