Traurige Nachrichten

Stuttgarter Wilhelma: Affen-Dame Fimi stirbt bei Geburt

Stuttgarter Wilhelma: Affen-Mama Fimi stirbt bei der Geburt ihres Jungen. (Fotomontage)
+
Stuttgarter Wilhelma: Affen-Mama Fimi stirbt bei der Geburt ihres Jungen. (Fotomontage)

Zwei Menschenaffen sind in der Stuttgarter Wilhelma auf die Welt gekommen – doch bei einer weiteren Geburt starben ein Ungeborenes und seine Mama. Lesen Sie hier, warum:

Stuttgart - Es sind gute und gleichzeitig auch traurige Nachrichten aus der Stuttgarter Wilhelma: In den vergangenen Wochen haben zwei Bonobo-Babys das Licht der Welt erblickt. Die beiden sind putzmunter. Umso tragischer ist der Verlust von Affen-Dame Fimi und ihrem Ungeborenen. Sie kamen während der Geburt ums Leben.
HEIDELBERG24* fasst zusammen, was letztlich zum Tod der beiden Bonobo-Affen geführt hat.

Die Stuttgarter Wilhelma betreut nach eigenen Angaben eine der größten Bonobo-Gruppen weltweit. 23 der rund 220 Tiere im Zoonetzwerk zum Erhalt der vom Aussterben bedrohten Affen seien in Stuttgart zuhause. Grund für das Aussterben sind Wilderei, Krankheiten und der Verlust des Lebensraums der Bonobo-Affen. (fas) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA