1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Auto kracht in Stuttgart frontal in Betonleitwand – Totalschaden nach Blick aufs Handy

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dominik Jahn

Kommentare

Pkw kracht frontal gegen Betonteiler
Auto kracht in Stuttgart frontal in eine Betonleitwand. Das Fahrzeug ist jetzt ein Totalschaden. © 7aktuell.de | Alexander Hald

Frontalcrash mit Betonleitwand in Stuttgart: Ein Pkw ist nach einem Unfall vor dem Breuninger-Parkhaus in Stuttgart ein Totalschaden.

Nachdem es am frühen Montagmorgen gegen 1.15 Uhr in Stuttgart zu einem schweren Unfall gekommen war, die Polizei aber auf Nachfrage von echo24.de zunächst keine Informationen zur Ursache geben konnte, sind inzwischen neue Details zum Frontalcrash gegen eine Betonleitwand bekannt.

Demnach handelt es sich um eine 20 Jahre alte Fahrerin, die in der Nacht zum Montag in der Hauptstätter Straße gegen eine Betonmauer geprallt war. Die Frau war mit ihrem Ford Focus in Richtung Charlottenplatz unterwegs, als sie auf Höhe des Breuninger Parkhauses frontal gegen die Betontrennwand prallte.

Handy verursacht Frontalcrash in Stuttgart

Ersten Ermittlungen zufolge war die 20-Jährige durch die Bedienung ihres Mobiltelefons abgelenkt. Durch den Unfall entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Auch interessant

Kommentare