Polizei umstellt Gebäude!

Stuttgart-Hedelfingen: Großeinsatz der Polizei nach Auseinandersetzung – neue Details

Großeinsatz der Polizei in Stuttgart.
+
In Stuttgart-Hedelfingen kam es zu einem Großeinsatz der Polizei. Der Stadtteil war zeitweise abgeriegelt.
  • Jason Blaschke
    vonJason Blaschke
    schließen

In Stuttgart-Hedelfingen kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Großeinsatz der Polizei. Der Stadtteil war zeitweise abgeriegelt. Neue Details sind bekannt.

Update, 19. November, 19:30 Uhr: Bei einer Auseinandersetzung im Bereich des Hedelfinger Platzes in Stuttgart ist am Donnerstagnachmittag ein 31-jähriger Mann verletzt worden.

Mehrere Zeugen verständigten per Notruf die Polizei und teilten mit, dass sich am Hedelfinger Platz eine verletzte Person aufhalten würde. Alarmierte Polizeibeamte trafen den Verletzen an, Rettungskräfte kümmerten sich um den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Nach Großeinsatz der Polizei in Stuttgart: Neue Details bekannt

Erste Ermittlungen der Polizei Stuttgart ergaben zunächst den Verdacht, dass ein mutmaßlich mit einer Pistole bewaffneter Täter in ein Gebäude an der Hedelfinger Straße geflüchtet sei. Polizeibeamte sperrten den Tatort weiträumig ab, umstellten das Gebäude und durchsuchten es – ohne Ergebnis.

Die Ermittlungen, insbesondere zu den Hintergründen der Tat, dem flüchtigen Täter sowie der Tatwaffe dauern an. Einer der Flüchtigen aus Stuttgart soll etwa 170 Zentimeter groß und circa 25 Jahre alt sein. Er soll schwarze Haare sowie einen schwarzen Bart haben und trug zur Tatzeit einen schwarzen Mantel. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 bei der Kriminalpolizei Stuttgart zu melden.

Großeinsatz der Polizei in Stuttgart: Stadtteil zeitweise abgeriegelt

Erstmeldung, 19. November, 18:18 Uhr: Aktuell läuft ein Großeinsatz der Polizei in Stuttgart-Hedelfingen. Der Stadtteil ist teilweise komplett abgeriegelt. Grund ist eine Auseinandersetzung an einer Haltestelle in Stuttgart-Hedelfingen mit einer verletzten Person sowie mehreren flüchtigen Tätern.

Nach Informationen von 7aktuell.de hat sich ein mutmaßlicher Täter in einem Gebäude nahe der Haltestelle verschanzt. Möglich ist auch, dass mehrere mutmaßliche Täter sich im besagtem Gebäude befinden. Die Polizei umstellt aktuell das Gebäude. Noch ist unklar, was genau in Stuttgart-Hedelfingen vorgefallen ist.

Das könnte Sie auch interessieren