Alternativ-Volksfest für Stuttgart ab 24. September

Cannstatter Wasen in Stuttgart: Wirtin will Alternative trotz umsetzen

Bier Maß
+
Cannstatter Wasen: Nach Absage - sieht so die Stuttgarter Alternative aus?
  • Dominik Jahn
    VonDominik Jahn
    schließen

Cannstatter Wasen in Stuttgart: Die Absage fürs Volksfest ist fix. Doch jetzt könnte es eine Alternative geben für alle Fest-Fans.

Kurz, ganz kurz gab es einen kleinen Hoffnungsschimmer für alle Volksfest-Fans in Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland und dem Rest der Welt. Nach ersten Absage-Ansagen für den Cannstatter Wasen ließ die neue Corona-Verordnung eine kleine Chance aufs zweitgrößte Volksfest Deutschlands aufkommen. Doch prompt gab‘s aus der Politik Klartext. Jetzt könnte es eine Wasen-Alternative geben.

In Stuttgart können sich die Fans der vollen Maß auf eine Art Mini-Wasen freuen - zumindest aufs Volksfest-Gefühl. Wie die Bildzeitung berichtet, entsteht am Biergarten im Schlossgarten die Almhütte. Die Idee hatte Festwirtin Sonja Merz. Mit ihren Mitarbeitern reagiert sie so auf die Absage der Wasen. Cannstatt kann‘s also woanders.

Mini-Wasen in Stuttgart: Trachten, Maß und Göckele fürs Volksfest-Gefühl

Merz spricht über die geplanten Ausmaße des Mini-Volksfests in Stuttgart: „In die Hütte passen 150 Gäste, auf Biertisch-Garnituren unterm Zeltdach 1.000 Besucher.“ Das Zeltdach wird vor einer Bühne, die neben dem Festzelt steht, gespannt. Fürs perfekte Gefühl sei bei den Gästen Tracht ausdrücklich erwünscht, aber keine Pflicht. Merz: „Wir nutzen Deko aus dem großen Festzelt, auch die Bedienungen tragen Lederhose oder Dirndl.“

Auch einen offiziellen Fassanstich wird‘s geben. Allerdings wird nicht der Oberbürgermeister Stuttgarts, Dr. Frank Nopper, den Hammer schwingen. Seine Frau darf den Gerstensaft bei der Stuttgarter Wasen-Alternative zum Fließen bringen. Los geht es laut dem Bericht ab dem 24. September. Bis 10. Oktober soll dann täglich von 11 bis 23 Uhr geöffnet sein. Der Preis für die Maß soll bei 11 Euro liegen. Das halbe Göckele liegt wohl unter den elf Euro.

Weiter Alternativen in Stuttgart: Festwirt plant zwei weitere Mini-Cannstatter-Wasen

Wie bild.de schreibt, soll sich auch Festwirt Michael Wilhelmer der Idee zur Alternative des Cannsttater Wasen angeschlossen haben: „Am Amici bauen wir eine Almhütte mit 110 Plätzen auf, am Schlachthof zwei Volksfesthütten mit insgesamt 200 Plätzen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema