Hubschrauber im Einsatz

Stuttgart: Mehrere Autos komplett ausgebrannt - Brandstifter schlägt erneut zu

Wiesbaden Mann Waffe Polizei Hubschrauber
+
Zweimal sucht die Polizei per Hubschrauber nach einem Brandstifter (Symbolbild).
  • Anna-Maureen Bremer
    vonAnna-Maureen Bremer
    schließen

Innerhalb von zwei Tagen stehen in Stuttgart gleich zweimal Fahrzeuge in Flammen. Die Polizei sucht mit dem Hubschrauber nach dem Täter. Es sind noch viele Fragen offen.

Was ist da los in Stuttgart? Erst im November vergangenen Jahres war ein Mann wegen Brandstiftung festgenommen worden. Nun brennen wieder Autos in der Landeshauptstadt. In der Nacht zum Dienstag waren vier Pkw durch Flammen völlig zerstört worden. Da ein Mann gesichtet wurde, der sich von den Autos entfernte, wurde eine Fahndung eingeleitet - sogar mit Hubschrauber.

Stuttgart: Wer zündet all die Autos an? Polizei sucht Brandstifter

Wie die Stuttgarter Nachrichten berichten, ist noch nicht klar, ob der Mann tatsächlich für die Brände verantwortlich ist. Es konnte dem Bericht zufolge auch niemand aufgegriffen werden. Und noch bevor der Fall aufgeklärt ist, brennt es in der Nacht zum Mittwoch schon wieder! „Die Behörden seien am Mittwochmorgen kurz nach zwei Uhr über den Brand eines Fahrzeuges in der Neuwirtshausstraße im Stadtteil Neuwirtshaus informiert worden“, heißt es.

Stuttgart: Brandstifter gesucht - mehrere Autos ausgebrannt

Wieder kommt ein Hubschrauber zum Einsatz. Die Suche in der Luft wird nach gut einer Stunde beendet und nur noch am Boden mit Streifen fortgesetzt. Erfolglos. Die Polizei legt sich noch nicht darauf fest, ob die beiden Fäll in Zusammenhang stehen.

Auch nahe Heilbronn scheint ein Feuerteufel unterwegs zu sein: In Gundelsheim und der Umgebung hatte es im Sommer häufig gebrannt. Nun ist auf die Ergreifung des Täters eine Belohnung ausgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema