1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Stromausfall an Neujahr: Rund 1500 Häuser in Tübingen betroffen

Erstellt:

Von: Juliane Reyle

Kommentare

Reduzierung der Straßenbeleuchtung in Tübingen
In Tübingen gingen am 01. Januar in einigen Haushalten die Lichter aus: Ein Kabeldefekt löste in vielen Haushalten Stromausfall aus. (Symbolbild) © Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild

Ein defektes Kabel löst am Neujahrstag einen Stromausfall in Tübingen (Baden-Württemberg) aus. Rund 1.500 Haushalte sind betroffen.

Gegen Abend des 1. Januar kam es zu einem großflächigen Stromausfall in Tübingen. In etwa 1.500 Häusern fiel der Strom aus. Ein Sprecher der örtlichen Stadtwerke erklärt, dass ein defektes Kabel zu dem Stromausfall in „großen Abschnitten“ der Innenstadt und Südstadt führte.

Die Dauer des Stromausfalls war unterschiedlich lang. In manchen Bereichen viel der Strom nur für eine Minute aus und in anderen sogar bis zu einer Viertelstunde.

Mitarbeiter des technischen Services der Stadtwerke für mehrere Stunden im Einsatz – Kabel wird ersetzt

Mehrere Mitarbeiter des technischen Services der Stadtwerke waren in der Nacht für mehrere Stunden im Einsatz, so heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtwerke. Das defekte Kabel soll nun ersetzt werden und die Arbeiten dafür bereits am 2. Januar beginnen.

Auch interessant

Kommentare