1. echo24
  2. Baden-Württemberg

A6 bei Sinsheim: Nach Unfall mit Lkw - alle Fahrstreifen wieder frei

Erstellt:

Von: Dominik Jahn, Anna-Maureen Bremer

Kommentare

Die A6 wird vermutlich mehrere Stunden gesperrt sein, nach einem schweren Unfall.
Die A6 wird vermutlich mehrere Stunden gesperrt sein, nach einem schweren Unfall. © PR-Video Priebe

Nach einem schweren Unfall auf der A6 musste die Strecke vollgesperrt werden.

Update vom 24. Juni, 20.27 Uhr: Wie die Polizei Mannheim mitteilt wurde nach dem Unfall mit Lkw auf der A6 der linke Fahrsteifen am späten Nachmittag wieder freigegeben. Aufgrund von Reinigungs- und Bergungsarbeiten waren der mittlere und rechte Fahrstreifen zunächst bis kurz nach 18 Uhr gesperrt. Die Autobahn ist damit an der Unfallstelle wieder freigegeben.

Bei aktuellen Staumeldern ist der Bereich auf der A6 zwischen Wiesloch/ Rauenberg und Sinsheim in Fahrtrichtung Heilbronn nicht mehr aufgeführt.

A6-Vollsperrung nach Unfall bei Sinsheim – kilometerlanger Stau

Gegen 10 Uhr kam es auf der A6 zwischen Wiesloch/ Rauenberg und Sinsheim in Fahrtrichtung Heilbronn zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen streifte ein Lkw einen Sattelzug, der aufgrund einer Panne auf dem Seitenstreifen halten musste, dabei wurde zudem ein Pkw erfasst.

Unfall auf der A6 bei Sinsheim: Polizei rechnet mit stundenlanger Sperrung

Aufgrund von Trümmerteilen, Fahrbahnverschmutzung und der anstehenden Bergungsarbeiten sind alle Fahrstreifen derzeit gesperrt. Bei dem Unfall wurden zwei Beteiligte verletzt, die in umliegenden Kliniken gebracht wurden. Über die Schwere der Verletzungen sowie den entstandenen Sachschaden kann bislang keine Auskunft gegeben werden.

Die Sperrung wird voraussichtlich mehrere Stunden aufrechterhalten werden müssen. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich zu umfahren.

Auch interessant

Kommentare