Kurioser Einsatz

Tierischer Einsatz in Rauenberg – Feuerwehr rettet Vogel aus Gullydeckel

  • Peter Kiefer
    VonPeter Kiefer
    schließen

Tierischer Einsatz am Montagabend in Rauenberg! Die Freiwillige Feuerwehr muss einen festgeklemmten Vogel aus einem Kanaldeckel retten.

Tierischer Einsatz für die fleißigen Männer der Freiwilligen Feuerwehr Rauenberg am Montagabend (9. Mai) im Jahnweg. Ausgerechnet in einem der Löcher eines Kanaldeckels steckte ein kleiner Star fest, so dass auf der Fahrbahn nur Hals und Kopf des eingeklemmten Vogels herausguckten.

Völlig rätselhaft, wie der Piepmatz sich in diese missliche Lage manövriert hat, aus der er sich nicht selbst befreien konnte. Womöglich flog er irgendwie im Kanalsystem herum und wollte an dieser Stelle wieder in die vermeintliche Freiheit fliegen. Doch da hatte er wohl den ein oder anderen Wurm zu viel gefuttert und blieb hängen. Nicht auszudenken, wenn ein Auto gekommen wäre.

Rauenberg: Feuerwehr rettet eingeklemmten Vogel aus Gullydeckel

Kurz vor Beginn einer Feuerwehr-Übung sei man von der Leitstelle über den eingeklemmten Vogel informiert worden: „Drei Kameraden machten sich daraufhin auf den Weg zur Einsatzstelle und befreiten den Vogel aus dem Loch in welchem er festsaß“, so Abteilungskommandant Julian Haupt in einem Facebook-Posting.

Ein aufmerksamer Anwohner hatte zuvor die Feuerwehr verständigt, die vor Ort beim Anblick der tierischen Notlage nicht schlecht staunte. Zwei der starken Kameraden haben den Schachtdeckel dann angehoben, so dass ein Kollege den Singvogel behutsam entfernen konnte, der scheinbar unverletzt davon flatterte, wie HEIDELBERG24 berichtet.

Vogel steckt in Kanaldeckel fest – Feuerwehr Rauenberg muss helfen

Und das war gar nicht mal so einfach. „Der dritte Mann hat dann den Vogel richtig aus dem Loch herausziehen müssen“, erklärt Haupt gegenüber der RNZ. So fest habe der kleine Vogel gesteckt.

Rauenberg: Eingeklemmter Star erinnert an kultige Gully-Ratte

Das Foto des eingeklemmten Vogels erinnert an einen Kult-Einsatz der Berufstierrettung Rhein-Neckar im Februar 2019: Damals befreiten Tierretter im hessischen Bensheim eine in einem Gully feststeckende Ratte.

Das Foto der „Fat Rat from Germany“ wurde ein viraler Hit und ging um die Welt. Für die britische BBC war es sogar eine Auszeichnung als „animal rescue of the year“ wert.

Rubriklistenbild: © Philipp von Ditfurth/dpa, Feuerwehr Rauenberg / Montage: echo24.de